Neues Überwachungssystem für Waldflächen genehmigt

Asunción: Die Präsidentschaft der Republik hat den Erlass zur Regelung des neuen Überwachungssystems für Waldflächen in Paraguay gebilligt. Damit sollen regelmäßig Informationen über die Waldbedeckung im Inland bereitgestellt werden.

Mit dem Dekret Nr. 3246 hat die Präsidentschaft der Republik das neue System geregelt. Laut den Behörden soll die Plattform neue und aktuelle Informationen über den Zustand der Wälder in regelmäßigen Abständen liefern.

Die Präsidentin des Nationalen Instituts für Forstwirtschaft (Infona), Cristina Goralewski , sagte Mitte der vergangenen Woche in einem Interview gegenüber Reportern, dass die Umsetzung die Konsolidierung von Waldschutz- und Wiederherstellungsmechanismen fördern soll.

„Seit ungefähr zwei Jahren wird daran gearbeitet, dieses Dekret umzusetzen, das aus dem Gesetz für eine Null-Abholzung der Wälder hervorgegangen ist“, sagte sie.

Das Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Umweltschutz (Mades) sowie die Forstbehörde Infona werden an den Arbeiten für das Überwachungssystem beteiligt sein, sagte Goralewski.

Sie wies auch darauf hin, dass man nach der Kombination aller Waldinformationen auf einer einzigen Plattform suche.

Goralewski erklärte weiter, dass jeder auf die Ergebnisse der täglichen Kontrollen zugreifen könne. „Jeder Bürger, der über die vom System gemachten Beobachtungen informiert werden möchte, kann dies tun, indem er die Website der Institution Infona aufruft“, sagte sie.

Darüber hinaus erklärte sie, dass das Waldüberwachungssystem einen technisch-wissenschaftlichen Mechanismus bereitstellen werde, der unter anderem bei der Identifizierung und Quantifizierung von Entwaldungsflächen helfen werde, damit die Schuldigen in dem Sektor zur Rechenschaft gezogen werden können.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Neues Überwachungssystem für Waldflächen genehmigt

  1. Ja die Satellitenmodule für dieses Satelliten Programm sind schon seit über einem Jahr oben… mit ultra violetten Strahlen wird die Erdoberflöche abgetastet bzw.bis auf 7 km unter der Erdoberfläche geröngt. anscheinend will man das Salz im Meer damit messen und illegale Goldschürf- und Abholzungsaktivitäten damit beobachten…The Show must go on!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.