Notversteck des Ex Diktators Stroessner in San Pedro gefunden

Puerto Rosario: Der Eingang einer großen unterirdischen Höhle bzw. Versteckes wurde heute Morgen zufäälig in einem Haus auf einem Grundstück in Villa de Rosario nahe des Rio Paraguay gefunden. Dieses Grundstück samt dem Wohnhaus, so sagten einstimmig Anwohner aus, gehörte dem Ex General und Diktator Alfredo Stroessner.

Der Ort liegt 225 km nördlich von Asunción. Etwa 5 km außerhalb des Ortskerns wurde der Eingang einer Höhle beim Feuerholz sammeln gefunden. Das Grundstück welches Stroessner gehört haben soll, wurde von Pastor Coronel genutzt, gab die Polizei bekannt. Die Maße am Tunneleingang sind nur etwa 30 x 60 cm. Uniformierte sind derzeit dabei den eventuellen Inhalt der Grube zu bergen. Es wird zudem vermutet, dass Regimegegner zum Foltern dahin gebracht wurden.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.