Pantanal: Bewerbungsprozess an die UNESCO eingeleitet

Bahia Negra: Heute, um 09:00 Uhr, findet die erste Präsentation über die Initiative, das Pantanal als Weltkulturerbe bei der UNESCO zu deklarieren, in Bahia Negra statt. Das Vorhaben hat gute Aussichten angenommen zu werden.

Am Donnerstag kommt es zu einer weiteren Sitzung der Verantwortlichen des Projekts am Hauptsitz der Regierung von Alto Paraná, in Fuerte Olimpo.

Federführend bei der Initiative sind das Nationale Tourismussekretariat Senatur, das Umweltsekretariat Seam, das Nationale Kultursekretariat und die Organisation Guyra Paraguay.

Das Pantanal soll als natürliches Erbe der Menschheit von der UNESCO deklariert werden. Staatliche und zivile Institutionen fördern das Vorhaben. Ziel dabei ist es, die natürlichen Ressourcen zu erhalten und die Sichtbarkeit auf internationaler Ebene zu fördern.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.