Paraguay: Angeblich Deutscher überfallen und entführt

In Nueva Germania, San Pedro, gab es anscheinend einen Entführungsfall. Es ist der Deutsche Walter Helmut Flaskamp. Ebenfalls soll ein Angestellter von ihm verschleppt worden sein.

Der Entführte hatte eine erhebliche Summe durch den Verkauf von Rindern erhalten. Nach vorläufigen Informationen beträgt die Lösegeldforderung angeblich 300 Millionen Guaranies. Der Leiter für Sicherheit und Ordnung vom Departement San Pedro, Luis Vera, sagte, es hätte gestern gegen 21:00 Uhr einen anonymen Anruf über die Entführung und Lösegeldzahlung gegeben. Dies schreiben die Zeitungen Hoy. ABC Color und La Nación.

Die Zeitung Última Hora berichtete, die beiden Entführten wären schon gefunden worden. Sie sollen von drei Unbekannten Männern überfallen worden sein. Sie erbeuteten kein Geld und nahmen den Deutschen als Geisel, ließen ihn aber nach 500 Metern wieder frei. Vera glaubt, dass die Fremden geflüchtet seien weil schon das Militär und Polizeieinheiten vor Ort gewesen seien. Heute geht die Suche nach den Kriminellen weiter.

Quellen: Hoy, Ultima Hora, ABC Color, La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen