Paraguay, das “gelobte Land“ von Argentinien

Zahlreiche Marken und Investoren aus Argentinien sind von Paraguay magisch angezogen und lassen sich vor allem in der Hauptstadt Asunción nieder. Ein Artikel in der argentinischen Presse beschreibt Paraguay als das “Mekka“ für Investitionen. Eine wachsende Wirtschaft, ein günstiges Geschäftsklima, eine praktisch nicht existierende Inflation und niedrige Steuern seien die Hauptattraktionen, laut der Zeitung La Nación aus dem Nachbarland.

„Shopping del Sol ist das attraktivste Einkaufszentrum in Asunción und steht denen von Buenos Aires um nichts nach. Alles deutet darauf hin, dass die Hauptstadt von Paraguay mit ihrem Flair und Geschäften weiter wachsen wird“, so der Zeitungsbericht. Alejandro Conti, argentinischer Geschäftsmann, sagte, in Paraguay gäbe es keine Devisenkontrollen beim Export oder Import. In den letzten 20 Jahren sei das Land immer mehr gewachsen durch den Boom in den Sektoren Fleisch und Soja. „Wenn man in Paraguay lebt kann man das Glas halb voll oder halb leer sehen. Es ist klar, dass Asunción weit weniger entwickelt ist als zum Beispiel Sao Paulo oder Buenos Aires, aber wiederum voll von Möglichkeiten, weiter zu wachsen“, sagte Conti.

Eine Umfrage im Bereich der Franchise Firmen ergab, dass sich derzeit 72 argentinische Marken mit Niederlassungen in Paraguay angesiedelt haben. Darunter befinden sich vor allem Unternehmen die Produkte in den Bereichen Kosmetik, Autozubehör und Feuerwerksartikel vertreiben, aber auch Restaurants oder Schnellimbisse sind stark vertreten.

Quellen: Hoy.com.py, ABC Color