Pfarrer von Villarrica tot aufgefunden

Villarrica: Heute Morgen gegen 07.45 Uhr wurde der Pastor Julio César Álvarez tot in seinem Schlafzimmer des Kirchengebäudes im Stadtteil Estación aufgefunden. Am Boden liegend, die Hände gefesselt und mit offenem Mund identifizierten ihn die Gesetzeshüter. Er wurde stranguliert, meinte einer der Polizisten.

Aus diesem Grund nahm die Polizei zwei Jugendliche fest, welche gestern Abend bis in die späten Abendstunden Zeit mit dem Pfarrer verbracht haben sollen. Die Brüder wurden als Cristian Areco Flores und Federico Areco Flores identifiziert.

Der zuständige Staatsanwalt Carlos Alvarenga möchte nicht den Ort des Verbrechens betreten, um keine Beweise zu zerstören. Kriminalistik Spezialisten sollen den Tatort genauestens untersuchen.

Der Angestellte vom Öffentlichkeitsministerium erbat beim Generalstaatsanwalt Rubén Candia Amarilla und beim stellvertretenden Innenminister Carmelo Caballero um Hilfe und eine höhere Polizeipräsenz.

Alvarenga verbleibt bis dahin vor der Eingangstür seines Wohnbereiches und wartet auf die angeforderte Verstärkung.

(Wochenblatt / Abc / Última Hora / Neike /Foto: Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.