Rektalabstriche seien “überzeugend“ um zu Hause zu bleiben

Asunción: „Ich glaube nicht, dass die Menschenwürde überschritten werden sollte, da es andere Methoden gibt, die viel sicherer und einfacher durchzuführen sind”, betonte der Kinderarzt und Spezialist für Infektionskrankheiten, Tomás Mateo Balmelli, über die angebliche Bequemlichkeit der Rektalabstriche zum Nachweis von Covid-19.

Seine Aussagen wurden im Dialog mit Journalisten gemacht, nachdem Hunderte von Internetnutzern die Frage aufgeworfen hatten, ob diese Methode, die in China für diejenigen, die aus dem Ausland kommen, jetzt obligatorisch ist, in Paraguay angewendet werden kann.

„Sie haben keinen prädiktiven Reflex unter dem Gesichtspunkt der Wirksamkeit mit der PCR-Technik. Aus wissenschaftlicher Sicht ist es nicht vorteilhaft, wenn der Test empfindlicher ist“, fügte Dr. Balmelli hinzu.

„Wir alle wissen, dass es Rezeptoren gibt, bei denen das Coronavirus-Protein auf Darmebene fixiert ist. Daher kann man Viruspartikel auf Darm- oder Nierenebene nachweisen, aber es gibt keine Bestätigung dafür, dass Rektalabstriche wirksamer sind”, betonte er erneut.

Dr. Balmelli schlug jedoch vor, dass Rektalabstriche, die derzeit nur in China an Orten mit hoher Verbreitung des Coronavirus oder in Quarantäne befindlichen Personen durchgeführt werden, eher “überzeugender” Natur sein würde. Mit anderen Worten, die “Bedrohung” mit so einem Test würde den Menschen helfen, in Gebieten mit hoher Ansteckung zu Hause zu bleiben.

„Nur in China wird diese Art von Test bei Patienten durchgeführt, die ankommen und unter Quarantäne gestellt werden, oder in Gegenden, in denen eine hohe Inzidenz besteht. Ich denke, es hat eine überzeugende Wirkung, sodass die Menschen zu Hause bleiben und auf sich selbst aufpassen“, betonte er abschließend.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

9 Kommentare zu “Rektalabstriche seien “überzeugend“ um zu Hause zu bleiben

  1. Der kann bei sich so viele Rektalabstriche machen oder machen lassen wie er will. Bei mir kann er es ja mal versuchen. Aber die Idee ist gut. Könnte von mir stammen. Wenn die mit Rektalabstrichen drohen wir sicher jeder lieber zuhause bleiben.

  2. China ist die Ausgeburt einer menschenverachtenden, kommunistischen Gesellschaft zur Unterdrückung sämtlicher Menschenrechte- und Würden und darf auf keinem Gebiet jemals als Vorbild genommen werden! Dort ist das menschliche Individium ein absolutes NICHTS das im Namen des “Fortschritts” und des “Friedens” zu jeder Zeit drangsaliert und vernichtet werden kann. Im übrigen sind gerade die Ideologien, die sich besonders den Attributen “Gesellschaft, Fortschritt, Frieden” und neuerdings “Umwelt” besonders fanatisch, erbarmungslos und hysterisch verschrieben haben die übelsten und im Rückblick der Menschheitsgeschichte mörderischsten überhaupt. Millionen von Menschen wurden diesen angeblich so wertvollen Zielen geopfert, gefoltert, in Gefängnisse und Arbeitslager gesteckt sowie zum Tode verurteilt. Geführt und getrieben stets von Wahnsinnigen, die i.d.R. im normalen Leben echte Versager waren, niemals etwas ordentliches geleistet hatten (siehe die GRÜNEN in Deutschland) und normalerweise zum Schutze der Menschheit für immer in die Klappsmühle gesteckt werden sollten. Visionäre sind meist psychisch krank, doch aufgrund ihrer Aura gelingt es ihnen immer wieder andere Menschen zu manipulieren, Einzelne wie auch ganze Volksmassen.

    1. China mit seiner Partei Pyramide, die Freimaurer mit ihrer Grad und Hochgrad Pyramide und die Juden fuer die jeder nicht Jude nur ein Tier ist verfolgen jeweils exakt das gleiche Ziel. Uneinigkeit besteht nur darin, wer nachher oben steht….

  3. Einen Rektalabstrich bei mir würde ich nur dann erlauben, wenn er von einer jungen hübschen Dame durchgeführt wird. Schließlich bin ich alles ander als verklemmt und lasse mir von der “heiligen Schrift” mein Leben nicht bestimmen. Das erlauben nur Dödel.

    1. Es gibt leider viele Schmierfinken, Dummschwätzer, Hetzer, Hetzprediger, eingebildete Titelträger oder gescheiterte Existenzen, Psychopathen die das Zusammenleben der Menschen vorsätzlich und mutwillig stören oder gar zerstören wollen, weil von einem unerklärlichen Willen zur Zerstörung jeglicher positiven Gemeinschaft getrieben. Jede sich bietende Gelegenheit nutzen sie um in dümmlich-primitiver Weise grundlos zu provozieren. Diese teuflisch getriebenen Typen sind i.d.R. außerhalb jeglicher Moral- und Anstandsregeln zu orten – auf keinen Fall von “guten Mächten” geleitet. Ihr geistiger Beitrag zur Förderung von Wissen und Moral ist gleich NULL – gleichwohl inszenieren sie sich immer laut und aggressiv wo schweigen besser angesagt wäre und belasten damit jegliches Zusammenleben. Meist prahlen sie auch noch mit einer angeblichen, in Wirklichkeit nicht vorhandenen Potenz und rühmen sich als Liebhaber und Kenner des anderen Geschlechts. In Wirklichkeit sind sie ewige Versager auf ganzer Linie! Ich hoffe, es fühlt sich in unseren Kreisen niemand angesprochen. Ach ja, daß ich es nicht vergesse: SOLCHE KRANKHAFTEN MENSCHEN sind eher nicht verklemmt (was auch immer man darunter verstehen mag), sondern befreit von allen Regeln der Moral und des Anstandes und eher nicht zu finden unter Menschen, die sich mit der “Heiligen Schrift” befassen und versuchen ein anständiges, ehrbares Leben nach Gottes Geboten zu führen – von krankhaften Ausnahmen abgesehen – doch Ausnahmen (die gibt es natürlich immer) bestätigen niemals die Regel.

      1. Sie haben hier Ihr Spiegelbild abgegeben. Dem kann ich nur zustimmen. Ihre ständigen Haßpredigten auf Paraguay und die Paraguayer entsprechen nicht dem Christentum und bringen rein gar nichts, weder Paraguay noch den Paraguayern. Oder verfahren Sie nach dem Motto: Dummschwätz, aber ich lasse mir den Mund nicht verbieten? Mit Ihren ständigen Haßpredigten bringen Sie Paraguay nicht in die Gruppe der 2. Welt Staaten. Ihre Haßpredigten nach 17 Jahren in Paraguay beweisen nur, dass Sie noch immer nicht angekommen sind und Ihr deutsches Besserwissen nicht abgelegt haben. Allerhöchstens könnte Ihre ewige Hetzerei als Ventil für den Frustablauf genommen werden, aber das kann Ihr Psychiater besser beurteilen. Amen.

  4. Personen, die der Meinung sind, sie hätten das Recht im Namen einer scheinheiligen Gesundheit der Allgemeinheit zu drohen, sollte man direkte und kostenlose Sterbehilfe zukommen lassen, zur Freude der Videoplattformen und deren Bezrachter.

  5. Wenn wir von einer echten Pandemie sprechen würde, hätte wohl kaum Mensch ein Problem mit sich Rektalabstriche zu machen. Aber nur ein Vollidiot, der sich Arzt schimpft, kann solche Herleitungen ziehen.
    Aber da diese alle von der Pharmaindustrie bezahlt sind, lügen sie alle wie gedruckt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.