Sie will Polizisten in Selbstverteidigungstechniken ausbilden

Asunción: Die ehemalige Sängerin Kathy Diquinto, die in ihrer anderen Facette eine Expertin für Kampfsport ist, arbeitet an einem Projekt, um Polizisten in Selbstverteidigungstechniken auszubilden.

Vor ein paar Tagen hatte sie dies in der Sendung “Aire de Todos” auf Montecarlo FM bekannt gegeben.

„Viele wissen nicht, dass ich Kampfsport betreibe. Meine beiden Hauptsportarten sind Jiu-Jitsu und Kickboxen, aber ich mache auch olympisches Wrestling und Boxen“, erklärte Diquinto. Sie sagte, dass sie ein Projekt für die Nationalpolizei habe und es gerne ausführen würde.

„Ich würde gerne Polizisten mit einigen Selbstverteidigungstechniken und anderen Übungen ausbilden, die sie anwenden können, wenn es darum geht, einen Verbrecher zu fassen oder sich einfach nur zu verteidigen“, sagte sie. „Es empört mich und macht mich sehr traurig, wenn ich Videos von Polizisten sehe, die nicht einmal in der Lage sind, sich selbst zu verteidigen. Banditen machen sich manchmal über sie lustig“, fügte Diquinto an.

„Polizisten brauchen körperliche Vorbereitung und Grundkenntnisse der Selbstverteidigung. Es sollte eine Pflicht sein. Ich hoffe, dass mein Vorschlag Santiago Peña erreicht und innerhalb seiner Regierung dieses wichtige Projekt durchgeführt werden kann“, betonte sie weiter.

Sie berichtete auch, dass sie mit ihren Teamkolleginnen darüber gesprochen habe und sie alle bereit seien, den Polizisten zu helfen. „Meine Jiu-Jitsu-Teamkollegen und ich engagieren uns dafür, sie zu trainieren“, betonte Diquinto abschließend.

Wochenblatt / Cronica

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

8 Kommentare zu “Sie will Polizisten in Selbstverteidigungstechniken ausbilden

  1. Ich bin zwar kein Bandit, aber ich finde hiesig Vollprofi-Prästeinzeitpolizei auch ein wenig Lustig. Was heißt ein wenig. Sogar ziemlich lustig. Ich denke, ist ja gut gemeint von der jungen Damen, aber sie sollte sich doch einen anderen Beruf suchen. Hier wird das nix. Vielleicht hilft ihr mein Tipp: Stelle Hägematte her Frau! Da könnte sie es noch nur US-Dollar-Millionärin bringen. Da sehe ich bei hiesig Vollprofi-Prästeinzeitpolizei momentan zwar keinen großen Bedarf an Hängematte, denn damit sind se ja schon gut ausgerüstet. Kenne die Verfallsdatum von Hängematte zwar nicht, aber Hängematte hält auch nicht ewig und selbst hiesig Vollprofi-Prästeinzeitpolizist:*In, der seiner Hängematte sehr Sorg gibt, muss trotzdem mal eine neue anschaffen. Die sind nämlich Ideal ab 11 Uhr nach Feierabend, um bis Feuerabend zu überbrücken. Das Ein-/Aussteigen aus der Hängematte bedingt natürlich einen gewissen Abrieb. So dass sie bei täglich Gebrauch schon mal ersetzt werden MUSS. Ab besten lassen sich Hängematte an hiesig Vollprofi-Prästeinzeitpolizei andrehen, die über eine ganz besondere Tarnung verfügen, die sich dem iTelefon, dem Mangobaum und der Tschokolate vede mit 100.000 Nüsschen anpasst, so dass nicht einmal die Banditen sie noch sehen können. 50% für mich für den Tipp. Der Rest ist für dich. Aber gerne.

    12
    6
  2. Ah, sie will der Polizei ” Selbstverteidigung” beibringen. Warum sitzt sie dann im Schlüpper, mit gespreizten Beinen da? Oder kann Ihre ” Geburtsurkunde”, wie vor einiger Zeit hier geschrieben, Jiu-Jitsu ?

    2
    1
    1. Wer seid ” Ihr”, Du redest nur wir, uns usw. meinst Du Dich und Dein Hirn was zwischen den Beinen liegt? Oder Du und Deine Gespaltene Identität? Oder warum redest Du nur in der Mehrzahl? Oder bist, seit Ihr, Homo veranlagt? Entweder redest Du für eine Person oder läßt es bleiben. Im Mittelalter haben die sich selbst gesietzt, oder mit der dritten Person angeredet. Das ist heute nicht mehr.

      1
      1
      1. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

        Offenbar fehlt es Ihnen an kognitiven Fähigkeiten um gewisse logische Schlussfolgerungen selbständig tätigen können.
        Da wir ein Institut sind, das die Irren beobachtet, sprechen wir von uns.
        Alles klar soweit?
        Ps. Wir sind nicht per Du.

        1
        2
  3. Wozu müssen die Selbstverteidigung lernen?
    Das Abkassieren der Bestechungsgelder geht auch mit dicker Wampe und Kurzatmigkeit.
    Das einzige, was nicht schmerzen darf, ist die aufgehaltene Hand.

    3
    1

Kommentar hinzufügen