Spiderman überfällt Apotheke

Pedro Juan Caballero: Ein Räuber entwendete ein Elektrofahrrad aus einer Apotheke in der Hauptstadt von Amambay. Das Auffälligste an dem Fall ist, dass er als die bekannte Spiderman-Figur verkleidet auftrat.

Mit einer Spiderman-Maskierung betrat der Verbrecher eine Apotheke an der Ecke Carlos Antonio López und 14 de Mayo in Pedro Juan Caballero, Departement Amambay, von wo aus es ihm gelang, ein Elektrofahrrad zu stehlen.

Dem Bericht der Polizei zufolge betrat der Räuber die Apotheke mit einem Messer in der Hand und nahm nach Drohungen gegen die beiden örtlichen Angestellten der Firma Farmacenter das dort abgestellte Fahrrad an sich.

Der Vorfall wurde von Überwachungskameras in der Apotheke aufgezeichnet.

Den Angaben der Opfer zufolge wird das Fahrrad in der Regel von Mitarbeitern der Apotheke zum Ausliefern von Medikamenten genutzt und hätte einen Wert von etwa 5 Millionen Guaranies.

Auffällig war jedoch, dass der Mann weder Bargeld aus der Kasse noch die auf dem Tisch liegenden Mobiltelefone der Angestellten mitnahm.

Sady Paola Colmán, eine der Betroffenen, erzählte der Polizei sogar, dass sie zunächst geglaubt hätten, es sei ein Witz gewesen, aber ihnen sei schnell klar geworden, dass es sich um einen Überfall gehandelt habe, als der Verdächtige ein Messer aus seiner Taille gezogen habe.

Bisher werden keine Daten über die Identität des Mannes verarbeitet, aber die Beamten der Nationalpolizei versichern, dass sie sich für die Untersuchung des Sachverhalts einsetzen, um den Verbrecher festzunehmen.

Wochenblatt / Ultima Hora

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen