Streit im Motel: Mann aus dem zweiten Stock gestoßen

Ciudad del Este: Ungefähr um 15:30 Uhr am gestrigen Tag kam es zu einem Akt der Gewalt zwischen einem Paar in einem Motel der Innenstadt von Ciudad del Este.

Dabei fiel ein Mann vom zweiten Stock auf die Asphaltschicht. Zeugen, die den Vorfall beobachteten, berichteten, der Mann habe Streit mit seiner Partnerin gehabt, die wesentlich jünger als er gewesen sei. Sie habe eine blaue Bluse getragen und den Mann vom Balkon gestoßen.

Das Opfer lag nach dem Sturz ohne Kleidung auf dem Asphalt. Ersthelfer deckten den Mann mit einer Decke ab und riefen die Polizei sowie Feuerwehr um Hilfe. Laut Gustavo Alvarenga, Kapitän der Freiwilligen Feuerwehr und Helfer am Einsatzort, habe der Mann einen Arm-, Nasenbeinbruch und mehrere Prellungen am ganzen Körper erlitten. Die Einsatzkräfte brachten das Opfer in das Unfallkrankenhaus.

Der Mann, der kaum sprechen konnte, erwähnte gegenüber der Polizei, dass er Heriberto Valdez heiße. Jedoch konnte dies von offizieller Seite noch nicht bestätigt werden. Aus dem dritten Kommissariat in Asunción hieß es, es gäbe keine bestätigten Angaben über die Identität des Mannes, der aus dem Motel gestürzt sei.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.