Tragödie nach Wespenstichen: 72-Jähriger verstorben

Encarnación: Eine Tragödie ereignete sich, als ein Mann an Wespenstichen starb. Das Unglück passierte gestern in Coronel Bogado, Departement Itapúa.

Die Tragödie ereignete sich gestern Mittag an der Straßenecke Mayor Peralta / Julia Miranda Cueto im Stadtviertel San Blas der vorher erwähnten Stadt, was zum Tod von Eustaquio Barboza Villalba, 72 Jahre alt, führte.

Der Sohn des Opfers berichtete, dass sein Vater auf der Straße Mayor Peralta mit einem Motorrad unterwegs gewesen sei, als die Wespen ihn gestochen hätten. In unmittelbarer Nähe des Ortes führten Beamte der Stadtverwaltung Reinigungsarbeiten durch.

Villalba wurde in das Bezirkskrankenhaus gebracht, wo Dr. Leticia Peralta erwähnte, dass der Mann bereits ohne Lebenszeichen angekommen sei und als wahrscheinliche Todesursache ein anaphylaktischer Schock in Frage käme.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.