Überstunden für die Staatsanwaltschaft garantiert

Pedro Juan Caballero: Die Staatsanwaltschaft befindet sich im Generalstreik, um höhere Löhne zu erzwingen und nun so etwas. Nach dem „Olimpia“ – „Sol de America“ Spiel vom Sonntag wurden 305 Fans angeklagt.

Besser 305 Olimpia Fans anklagen als sie laufen zu lassen, sollte man meinen. Dank der Videoaufnahmen vom Spielfeld, konnten drei Personen klar identifiziert werden, die mit Stich- und Schusswaffen agierten.

Doch einfach wird die Überführung nicht werden, da der Verteidiger einer dieser jungen Männer schon der Presse gegenüber bekanntgab, dass sein Mandant nur ein Messer aufhob, was auf dem Boden lag.

Die oben genannte Anzahl an Personen, die direkt oder indirekt daran beteiligt war ist noch in Pedro Juan Caballero und erhielt standesgemäß Cocido und Galletas zum Frühstück. Wie lange es noch dauern wird, bis sie wieder nach Asuncion dürfen hängt davon ab, was ein Richter entscheidet. Da Untersuchungshaft für alle jedoch den Rahmen sprengen dürfte, ist davon auszugehen, dass nur die drei Hauptverdächtigen, die wegen versuchtem Mord angeklagt wurden, hinter Gittern kommen.

Nun sind die Behörden gefragt, um bei zukünftigen Ereignissen Sicherheit zu garantieren.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen