Ukrainische Gemeinde lädt Sie ein, das neue Jahr zu begrüßen

Encarnación: Wer noch einmal den Jahreswechsel feiern will, ist dazu herzlich von der ukrainischen Gemeinde eingeladen, die im Rahmen dessen ein Event organisiert.

Um die Ankunft des neuen Jahres zu feiern, lädt die ukrainische Gemeinde Sie am morgigen Freitag ein, am Konzert des Kinderchors teilzunehmen.

6 Kommunen werden an diesem Treffen in der ukrainischen Halle Santo Domingo in Encarnación auf der Route PY01 ab 22:00 vertreten sein.

Dieses Datum wird unter Berücksichtigung der Situation, die die Ukraine mit Russland erlebt, auf besondere Weise sein, daher sind alle interessierten Bürger im Land eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und auf den Jahreswechsel um 00:00 Uhr zu warten. Für das leibliche Wohl in Form von Speisen und Getränken ist für jeden Gast in ausreichender Form gesorgt.

Wochenblatt / Mas Encarnación

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Ukrainische Gemeinde lädt Sie ein, das neue Jahr zu begrüßen

  1. Die Russen und die Ukrainer haben kein Problem miteinander, solange sie fern von ihren Regierungen sind.
    Die schuldigen fuer den aktuellen Krieg hat Russland inzwischen benannt. Es sind die BRD und Frankreich durch den Minsk Betrug.

    19
    11
    1. Nicht unbedingt, habe schon einmal geschrieben:
      Während eine Million „Britisch Thermal Units” (MMBtu) Erdgas – das entspricht etwa 26,4 Kubikmetern – in den USA 1,90 bis 3,80 US-Dollar kostet, lässt sie sich in Deutschland für 27,20 Dollar verkaufen. Diesen Gewinn von 1.300 Prozent wollen sich US-Produzenten kaum entgehen lassen. 30 US-Tankschiffe transportieren 4,9 Millionen Kubikmeter flüssiges Erdgas. Einkaufspreis in den USA: 476 Millionen Dollar. Verkaufspreis in Deutschland: 3,3 Milliarden Dollar.
      Nun ist Fracking-Gas schon um mehr als 70 Prozent durch die Art der Förderung teurer, wozu noch Transport und die Ladeinfrastruktur kommen. In Deutschland kommen 38,2 Prozent aus Russland, 34,8 Prozent aus Norwegen, 22,4 Prozent aus den Niederlanden und 4,6 Prozent aus sonstigen Quellen. Wenn es daher gelingt, eine dieser Quellen rasch stillzulegen, wie etwa durch Sanktionen, entsteht ein Zwang, sie zu ersetzen. Und dann kann etwas, das sonst nicht kostendeckend abgesetzt werden kann, mit fetten Gewinnen „verkauft werden”, was der eigenen Ideologie „Alles Geld gehört den USA” entspricht. Sozusagen unter „Freunden”, wie die US-Politiker jene oft bezeichnen, die sie hineinlegen wollen. Wenn Sie interessiert sind, wie die Fakten liegen, hier ein kurzes Video: www. youtube.com/watch?v=rbrNOJLAd2M.
      Zum Unterschied von den „Feinden von Freiheit und Demokratie“, den „Bösen” wie Russland, bekommen wir aus den Medienberichten den Eindruck, werfen ja die US-Kampfjets und Drohnen immer nur Gummiberlins auf die von ihnen angegriffenen Gebiete von Vietnam bis zum Irak. Um im Irak eine halbe Million Kinder „sterben zu lassen”, brauchte es keine herkömmlichen Waffen: US-Sanktionen genügten für diese Massenmorde.
      Und mit den Russland-Sanktionen kann ein anderer globaler Konkurrent weggeräumt werden, der naiv, vertrauensselig oder dumm genug war, sich in den Ukraine-Krieg hineinziehen zu lassen. Es geht vermutlich um einen der größten Coups, den die USA gegen Deutschland gelandet hat, es in den Ukraine-Krieg zu verwickeln, mithilfe der EU-Präsidentin von der Leyen. Gefunden wurden welche, die sich freiwillig in Abhängigkeit bringen, wie Europa. Hat es keine souveränen Staaten mehr und die Politiker sind nur Marionetten?
      In Beijing wird Europa als willfähriger Vasall der USA angesehen, in Amerika als nützliche Idiot und Puffer zum eigenen Machtbereich belächelt.
      Was dem R. Reagan nicht gelungen ist (Gas und Öl aus den USA), ist J. Biden gelungen

      16
      6
  2. Der Enkel von General de Gaulle, Pierre de Gaulle, stellte kürzlich in einem Interview fest, dass die USA und ihre Nato-Speichellecker (meine Worte) die Kriegsauslöser sind. Viel wichtiger ist sein Vorwurf an Angela Merkel, sie habe zugelassen, dass die Ukraine 16.000 bis 18.000 Menschen im Donbass tötete. Pierre de Gaulle protetiert gegen die Verlogenheit der Ukraine-Krise. Die USA eskalieren die Krise. Die Menschen in der Ukraine leiden. Die USA wollen die Wirtschaft Europas vernichten.
    Pierre de Gaulle weiß sicher nich, dass Deutschland bis heute nicht wirklich frei sind sondern sich noch für viele Jahre im Fahrwasser der USA bewegen muß. Außerdem ist er ein unchristlicher Putin-Versteher, der seine Aussagen nicht kritisch hinerfragte.

    16
    8
  3. Gorbatchow hatte eine große Vision. De Reform Russlands für den Anschluss an ein Europa der Vaterländer, Russische Ressourcen und westeuropäische Industrie hätten die führende Supermacht geschaffen. Dazu machte er riesige Schritte auf Europa zu. Er gab den Staaten des Warschauer Paktes weitgehende Freiheiten, ermöglichte die deutsche Wiedervereinigung. Löste den Waschauer Pakt auf und trat als Präsident der Sowjetunion zurück. Der Westen sah aber nur die Chance, Russland zu ruinierer und auszuplündern, was Putin verhindern konnte.
    Aus einem Leserbrief ohne Namensnennung
    Anmerkung: wäre Putin ein guter Christ und hätte alles kritisch hinterfragt, hätte er den “Westen” gebeten, zu kommen um sein Land zu ruinieren und auzuplündern. Es ist allgemein bekannt, dass der Hegemon seit Jahrzehnten große Angst hat, dass Deutschland mit Russland zusammenarbeiten könnte. Nur er will bestimmen. Der letzte Avatar wußte ebenso, wie es läuft, wenn ein Land, damals Deutschland, ruiniert und ausgeplündert wird. Putin fragt sich seit langem, ob man dem Westen überhaupt noch jemandem trauen und Vereinbarungen treffen könne. Gorbatchow wird vorgeworfen, er hätte die NATO-Osterweiterung durch ein schriftliches Abkommen verhindern können. Das ist Traumtänzerei. Dem Hegemon sind Verträge egal, er ignoriert sie, wie es ihm gerade paßt. Bin ich jetzt ein Putin-Versteher? Ja, gerne. Aber auch ein Versteher des letzten Avatar oder meinetwegen auch des letzten Mohikaners.

    17
    5
  4. In Anbetracht der neusten Erkenntnisse zum so-genannten Minsk-Abkommen wird man nicht in der Lage sein, Russland zu überreden, die Kampfhandlungen einzustellen.
    Scott Ritter, ehemaliger US-Geheimdienstler und Offizier des Marine-Corps
    Die USA sind die Hauptschuldigen am Ukraine-Krieg
    Alistar Crooke, ehemaliger britischer Diplomat
    In der Ukraine geht es den USA um Vorherrschaft. Die Neocons Condoleezza Rice und Robert M Gates, aber auch der ukrainische Verteidigungsminister reden vom Stellvertreterkrieg und verlangen noch viel mehr Waffen für die Ukraine. Sie waren, dass die Zeit nicht auf der Ukraine sei.
    M.K. Bhadrakumar, Ex-Botschafter Indiens
    In diesem Krieg geht es nicht um die Ukraine oder Polen oder die baltischen Staaten. Das absolu1jte Minimum ist, dass es sich um die Zukunft Europas handelt. Fundamental geht es um die internationale Ordnung unseres Planeten. Das Ergebnis wird möglicherweise Schwerwiegender sein als die beiden Weltkriege. Die Russen wissen das. Auch die Neocons, obwohl sie nicht darüber reden.
    The Saker, USA
    Anmerkung: die Us-Schleimis werden anscheinen so langsam aber sicher weltweit von den Putin-Verstehern eingekreist. Die Ukraine kann man nur bedauern.

    10
    4
    1. Gut erkannt, Sie wissen es und ein paar andere Menschen und ich weiß es auch. ABER, von der Leyen, Merkel (ad) und die jetzigen Politiker in Europa schauen „blöd durch die Wäsche“, kassieren super Gehälter und immer wieder versuchen sie das Volk zu verblöden, leider manche glauben es. Der Politiker ist wie eine Ziege… ABER: „Man kann einer Ziege einen Frack anziehen, aber Ziege bleibt Ziege…“

      11
      3

Kommentar hinzufügen