Unerlaubtes Überholen

Quiindy: Die doppelte Linie inmitten der Fahrbahn aller Straßen, soweit vorhanden, hat eine wichtige Funktion. Das nicht beachten hatte gestern einen äußerst schweren Unfall zur Folge.

Am gestrigen Nachmittag versuchte auf der Strecke zwischen Quiindy und Carapeguá ein Fahrer eines Geländewagens zu überholen, als ihm ein Doppelstockbus entgegenkam. Beide kollidierten. Dabei starb ein Mensch, 20 weitere wurden teilweise schwer verletzt.

Das Todesopfer wurde als Silvia Noemí Doldán de Valdovinos identifiziert. Ihre Beifahrerin, Etelvina Vera, sowie der Fahrer des Buses, Milciades Rodrigo Vázquez wurden schwer verletzt.

Folgende Passagiere des Busses wurden ebenso verletzt: Emma Harms, María Almada, Agapito Dorada Maturana, Paula Andrea Romero Agüero, Irma Simplicio Azcona, Elías Benjamín Mendoza Estigarribia, Walter David Mongelós Espínola, Octavio Paul Cantero Arroquia, María Eliza Medrano Díaz, Lucía Aquino Jacquet, Blanca Nidia Roa Villalba, Ramón Ranulfo Ramírez, Alejandra Galeano Ocampos, Rodolfo Brítez, María Teresa Junghans, Ignacia Cardozo de Amarilla, Luis Silvestre del Puerto, Sebastiana Ramos de Candia und Juan Manuel Petta, Sohn des Bildungsministers Eduardo Petta.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .