Unterirdisches Parkhaus für 300 Fahrzeuge in Villa Morra geplant

Asunción: Der Architekt Dani Durand, Vorsitzender der urbanen Zone der Stadtverwaltung Asunción teilte mit, dass eine unterirdisches Parkhaus mit Platz für 300 Fahrzeuge unter dem Platz „Infante Rivarola“ in Villa Morra errichtet wird.

Das notwendige Projekt wird aus privaten Quellen finanziert. Die Firma Brasur S.A. wird rund 6 Millionen US-Dollar in die Baustelle investieren, die nicht länger als 6 Monate dauern soll und dem besseren Stadtteil mehr notwendige Parkfläche verschafft.

In der nächsten Woche werden verantwortliche Vertreter der Stadtverwaltung die zukünftige Baustelle besichtigen, um später die notwendige Bauerlaubnis zu erteilen.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.