Untersuchung der Geschäfte Cartes’ in greifbarer Nähe

Asunción: Senator Rodolfo Friedmann informierte am heutigen Morgen die Öffentlichkeit darüber, dass er in Besitz von Beweisen gekommen ist, welche den Ex Präsidenten mit Zigarettenschmuggel direkt in Verbindung bringen.

Friedmann, der nicht verriet, wie er an die Dokumente gekommen ist, fordert die Staatsanwaltschaft freundlichst auf aktiv zu werden. Anscheinend hatten mehrere Agencies aus den USA infiltrierte Personen bei Tabesa, dem Tabakunternehmen der Cartes Gruppe eingeschleust, um Informationen zu sammeln. Friedmann erklärte, dass seine Informationen aus dem Juli 2017 stammen und diese noch heute von ihm veröffentlicht werden sollen.

Vermutlich nutze die Cartes Gruppe Tabesa um mit Zigarettenschmuggel Goldwäsche zu betreiben, zumindest sollen dies die tausende Dokumente der Infiltrierten aufzeigen. Ob dieser Stein ins Rollen kommt, hängt von der Eindeutigkeit der Beweise ab.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

9 Kommentare zu “Untersuchung der Geschäfte Cartes’ in greifbarer Nähe

      1. Vielleicht gehört HC zu den sogenannten Krypto-Juden, also Juden die wegen Verfolgung zum Christentum konvertiert sind. Viele sind ausgewandert. Ca. 50 Millionen soll es davon allein in Lateinamerika geben, viele davon wissen noch um ihre Abstammung:
        „Overall, it is now estimated that up to 20% of modern-day Spaniards and 10% of colonial Latin America’s Iberian settlers may have been of Sephardic origin. … With Latin America’s current population standing at close to 590 million people, the bulk of which consists of persons of full or partial Iberian ancestry (both New World Hispanics and Brazilians, whether they’re criollos, mestizos or mulattos), it is estimated that up to 50 million of these possess Sephardic Jewish ancestry to some degree.“
        Bekannte Namen, die auf jüdischen Ursprung schließen lassen: z.B. Sanchez, Carvajal, Soza, Pardo lt. Wikipedia.
        https://en.wikipedia.org/wiki/Sephardi_Jews
        https://en.wikipedia.org/wiki/Jewish_ethnic_divisions —Abschnitt: Geographic distribution. Americas
        Deutsche Versionen mangelhaft oder nicht vorhanden.
        Wer sogenannte ehemalige Mossad-Agenten als Leibwächter hatte wie im Wochenblatt stand, ist mehr als suspekt. Damit hatten die Israelis Leute direkt an der Quelle.

  1. Der hat sich schon abgesichert ,besonders über die,die ihm ans „Leder“! wollen.Er hatte Zeit genug in den Jahren,über all jene die ihm in Zukunft gefährlich sein könnten.
    Beweise hat er sicher genug,und die sicher gut abgesichert,er ist sicher ein “ Gewiefter“,-sie sollen sich an ihm nicht „Verkühlen“!

  2. Na wenn der Friedmann, selber genug Dreck am Stecken, bei diesem Happen sich nicht verschluckt und auf einmal eines natürlichen Todes verstirbt, werden andere nach helfen. Das Cartes einer der größten Schmuggler ist, ist von Anfang seiner Karriere bekannt. Aber genauso ist bekannt, das Friedmann in „Goldschmuggel“ gemacht hat.

  3. Waaas? DER hockt nun im Abgeordnetenhäuschen? Und lebensmüde ist er auch noch geworden? Was sagen denn seine Luxusdamen, -Villen, -Autos dazu (beim offiziellen Gehalt von 170 Euro pro Monat)? Was für Leute Paragauy regieren! Pfui deibel.

    1. Ja, der ist jetzt Senator. Ironischerweise ist er nachgerückt, nachdem man Cartes den Einzug verwehrt hat, weils ja in der Verfassung steht, das ein Oberhäuptling nur noch Ehrensenator ohne Stimmrecht werden kann.
      Da aber Friedemann vom Cartes-Flügel von seinem Amt als Gouverneur mittels Unterschriftenfälschung gejagt wurde, sinnt Friedmann nun auf Rache. Da aber Friedemann nicht der Hellste ist, wahrscheinlich sogar einen geringeren IQ hat als seine Modelfrau, könnte es sehr unangenehm für ihn enden.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .