Vier Menschen sterben an Hypothermie

Asunción: Nach den Daten der Nationalpolizei starben letzte Nacht vier Menschen an Unterkühlung. Den Kälterekord in diesem Winter hält Pratts Gill, Provinz Boquerón, mit -4 °C. Die besagten Todesfälle passierten jedoch in Ciudad del Este, Asunción, San Lorenzo und Caballero, wo vier Männer von 55, 62, 87 und 93 Jahren dem Kältetod nicht entkamen.

Die bis jetzt registrierte Tiefsttemperatur der Saison war in Capitán Meza, Itapúa, 0 °C; Caazapá, 0 °C; San Juan Bautista de Misiones, 2,6 °C; Pilar, 3 °C; Minga Guazú, 1,5 °C; Coronel Oviedo, 0 °C; Villarrica, 0 °C; Paraguarí, 1 °C; Asunción, 1,4 °C; San Estanislao, 1,8 °C; San Pedro, 0 °C; General Bruguez, Presidente Hayes, -2,6 °C; Concepción, 1 °C; Pozo Colorado, 0 °C; Pedro Juan Caballero, 0 °C; Puerto Casado, 2 °C; Mariscal Estigarribia, -3,2 °C und Pratts Gill, Boquerón, -4 °C.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.