Vier Staatsoberhäupter bestätigen ihre Beteiligung am Mercosur Treffen in Paraguay

Asunción: Die Präsidenten der Länder Brasilien, Argentinien, Uruguay und Ecuador bestätigen ihre Teilnahme am kommenden Mercosur Gipfel in Asunción, am 28. und 29. Juni 2011.
Dilma Rousseff, Cristina Kirchner, José Mujica und Rafael Correa kommen demnach am Ende des Monats nach Paraguay.
Die brasilianische Präsidentin, Dilma Rouseff wird am kommenden Mittwoch den 29. Juni persönlich von Lugo am Flughafen abgeholt, wie die Präsidentschaft vorab mitteilte.

Argentinien, Brasilien und Uruguay sind zusammen mit Paraguay Mitgliedsstaaten des Mercosur während Ecuador nur ein verbündetes Land darstellt.

Bis jetzt steht noch nicht fest ob der venezolanische Präsident Hugo Chávez auch an dem treffen teilnehmen wird, weil sein Land ebenfalls als Verbündeter gilt, wie Kolumbien, Chile, Bolivien und Peru. Alle Staatsoberhäupter dieser Länder haben Einladungen zum Treffen erhalten.

Das Treffen der Mandatsträger des Mercosur findet am 28. Und 29. Juni 2011 im Gelände der südamerikanischen Fußballvereinigung Conmebol statt.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.