Vom Klassenzimmer zum Traualtar

Asunción: Eine Romanze, die im Klassenzimmer begann und dann später zum Traualtar führte, begann im späten Winter 1987. An einem Samstag, dem 17. August, heirateten Martha Cristina Reyes Troche und Luis Horacio Amarilla Barbaso. Über 30 Jahre hat die Ehe Bestand.

Die Hochzeit fand vor dem Altar in der Kirche San José statt. Danach gab es eine große Feier im Centennial Club.

Die Eheleute, die in diesem Jahr 35 Jahre zusammen sind, haben sich in der Schule kennengelernt. Beide Teenager zur damaligen Zeit haben eine Geschichte begonnen, die bis heute gestärkt wurde und immer noch Bestand hat.

„Wir haben uns während der Schule kennengelernt. Wir waren 9 Jahre lang Freunde“, sagt Troche. Und denken Sie daran, die Geschichte von beiden begann, als sie jung waren und hält immer noch.

„Ich war 16 Jahre alt und er war 18. Und seitdem sind wir zusammen“, berichtete sie weiter, als sie ihre Romanze noch einmal Revue passieren lässt, während sie durch die Seiten ihres Hochzeitsalbums blättert, wo jedes Bild eine besondere Zuneigung hat.

Jahre vergingen und die Eheleute gründeten eine Familie mit 3 Kindern. Das erste kam etwas mehr als ein Jahr nach ihrer Heirat. „Wir haben drei Kinder, Luis Marcelo (33), María Laura (30), die heute mit Andrés Alcaraz verheiratet ist und die jüngste des Hauses, María Cecilia, ist 26 Jahre alt“, teilt sie abschließend mit.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.