Warum stirbt die Hälfte der Paraguayer vor dem 70. Lebensjahr?

Asunción: Die Lebenserwartung bei der Geburt in Paraguay beträgt laut Gesundheitsministerium 74 Jahre. 51% der im Land registrierten Todesfälle ereignen sich jedoch bei Menschen unter 70 Jahren. Um was geht es hierbei?

Nach Angaben des Informationssystems für Vitalstatistik des Gesundheitsministeriums verursachen nicht übertragbarer Krankheiten 44% der vorzeitigen Todesfälle im Alter zwischen 30 und 70 Jahren.

Die Hauptursachen für vorzeitigen Tod im Land sind Krebs, Kreislaufprobleme, Diabetes und chronische Atemprobleme.

Für seinen Teil, zeigt eine Statistik für Überwachung von nicht übertragbaren Krankheiten (NCD) und Risikofaktoren in Paraguay, dass die 10 wichtigsten Todesursachen, ohne das Alter zu unterscheiden, Krebs, Kreislaufprobleme, Unfälle, Diabetes, Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen, Missbildungen, Morde sowie Nierenerkrankungen sind.

In Bezug auf die Ursachen der externen Sterblichkeit stehen Verkehrsunfälle an erster Stelle, gefolgt von Morden, Arbeitsunfällen und Suiziden.

Wenn die Krebsarten, die die meisten Todesfälle im Land verursachen, untersucht werden, verteilen sie sich bei Frauen wie folgt: Brustkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Dickdarm- und Rektalkrebs, Krebs der Luftröhre, der Bronchien, der Lunge und Magenkrebs.

Bei Männern sind die tödlichsten Krebsarten: Krebs der Luftröhre, der Bronchien, der Lunge, der Prostata; Es folgen Magen-, Dickdarm- sowie Speiseröhrenkrebs.

Diese Daten stammen aus einer Analyse von rund 20.021 im Jahr 2017 registrierten Todesfällen, von denen 14.870 unter 70 Jahre alt waren.

Als relevante Tatsache hebt das Gesundheitsministerium hervor, dass Covid-19 zu einer der Haupttodesursachen bei Menschen unter 70 Jahren im Land wird. Bisher belegt das Coronavirus den vierten Platz.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

8 Kommentare zu “Warum stirbt die Hälfte der Paraguayer vor dem 70. Lebensjahr?

  1. Moyses Comte de Saint-Gilles sur Ludersac

    Durch Infos vom Schoenheitschirurgen Dr. Youn weiss ich nun dass Fett in Arsch in die Arterien im Hintern gelangen kann und so Embolien in Lunge und Herz verursachen kann. Das passiert wenn man sich Fett in den Hintern spritzen laesst um grossen Popo zu haben. Dasselbe scheint mir der Fall zu sein bei uebergewichtigen Menschen. Fett gelangt in die Blutautobahnen und Herz oder Lunge versagen.
    Plastic Surgeon Reacts to BOTCHED – How Big Is TOO BIG? – https://www.youtube.com/watch?v=fOgdcB5F89s
    Fettleibigkeit erklaert wohl Kreislauftod und chronische Atemprobleme.
    Biersauf duerfte wohl auch dazu beitragen.
    Krebs ist wohl auf hohem Rinderfleischkonsum zurueckzufuehren. Ein mennonitischer Arzt aus den 80gern bestaetigte einmal in einem Informationsblatt dass seit dem die Mennoniten Fleisch assen, die Krebsrate sprunghaft anstieg. Die Mennoniten kannten bis zu den 60gern keinen Fleischkonsum da sie den Asado der Paraguayer nicht kannten. Die ersten Aerzte aus Filadelfia brachten dann von ihrem Studium in Argentinien die Asadokultur in den Chaco und gewoehnten den Mennoniten den monstruoesen Fleischkonsum an. Eben, Menschenfleisch und Rinderfleisch – wo ist da chemisch der Unterschied? Man verzerrt also seine eigene Substanz und Biologie was dann zu Entzuendungen fuehrt das wiederum zu Zellwucherung und das nennt man dann Krebs wenns unkontrolliert weiterwuchert.
    Die Niere wird wohl mit dem vielen Glyphosat nicht mehr fertig der in Rind und Agro steckt. Missbildungen? Das duerfte auf Impfungen, Alkoholismus waehrend der Schwangerschaft und Drogenkonsum zurueckzufuehren sein so wie das viele Einwerfen von Pharmazeutika. Die genetische Vielfalt ist in Paraguay nicht sehr gross da der Genpool im Dreibundkrieg drastisch reduziert wurde. Paraguayer sind alle irgendwie immer „verwandt“.
    Aha, Suizide. Es wird ja immer gesagt wie psychisch robust der Paraguayer ist im vergleich zum „alemamm de mierda“. Scheint doch nicht so weit her zu sein. Wirtschaftliche Aussichtslosigkeit duerfte vermehrt zu Suiziden beitragen und wohl der Hauptgrund sein.
    Gebraermutterhalskrebs kommt durch HWG, Haufig wechselnde Geschlechtspartner, wie Radio ZP 30 vor kurzem wusste. Man schlaeft sich durch halb Paraguay und faengt sich den Virus ein der diese Krebsart verursacht.
    Rauchen ist die Ursache von Atemwegskrebsen aller art.
    Mikroplastik (als Zusatzstoff des „Reinheitsgebotes“) im Bier ist vor allem fuer Darmkrebs verantwortlich da sich das im Darm ansammelt. LGBTIQ duerften an Darmkrebs leiden da da ja was reingesteckt wird wo der Darm nur dazu da ist um was rauszulassen.
    Die Videos vom Schoenheitschirurgen Dr. Anthony Youn sind sehr lehrreich da man weiss was Sache ist und man sieht was so alles vor sich geht in der Welt. Man schaue sich die Videos an von den „Implantaten“ die ich hier aus aestethischen Gruenden nicht poste.
    Rektalkrebs bei Frauen kann nur davon stammen dass sie entweder nie das Bidet brauchen (ich brauch es immer) so das Faekalreste da Krebs kreiern weil die nie entfernt werden aber vor allem duerfte das „zu Hinten nehmen“, also das in den Hintern F****n der Frau bei dieser Krebs verursachen. Der Darm ist halt nur zum scheissen da und nicht um was reinzustecken. Anals*x duerfte der Verursacher fuer Rektalkrebs sein. Das bekommen dann Homos und Frauen die sich das lassen oder dazu gezwungen werden vom Konkubiner.

  2. Hierzulande werden die Statistiken ja geschätzt, um auf 20 zu kommen braucht es schon vier Hände, alle an Herzstillstand aufgrund Uhhh-Viru-V2.x gestorben und Fett in den Allerwertesten müssen sich die Einheimischen nicht spritzen lassen, nicht nur weil eh nur Plata für Streichhölzl und Bierbück, sondern weil sie sich das anfressen weil sie denken das sehe schick aus und können eh nix weder dafür noch überhaupt wissen könne, dass das vom Fettfressen und Alksaufen kommt, auch egal, wegen dem werdens auch kaum darauf verzichten.

  3. Das musterbeispiel zur theorie runde dreiecke zeichnen und mit wehenden fahnen gehts los. Also: das runde dreieck ist, dass 100 % der bevölkerung 80 oder mehr jahre erreichen soll. Jeder, der behauptet, dass dies gar nicht finanzierbar ist oder die gründe nennt, warum die menschen früh sterben, ist v theoretiker, leugner etc. Stört man zu sehr gesunde und nachhaltige einkommensquellen wie coca cola, tabesa oder mc donalds und asado lieferanten etc. Dann schon mal testament machen, denn runde dreiecke gibt es gibt es gibt es!!! If you can imagin it you can pay ah falsch do it. Zumindest mit steuergeld..

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.