Was Sie politisch erwartet: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Asunción: Roque Santacruz, Spieler von Olimpia und ehemaliges Mitglied der Nationalmannschaft, nahm gestern Abend an einem Treffen mit den wichtigsten Mitgliedern von Honor Colorado teil, wie der Präsident der ANR, Pedro Alliana, auf seinem Twitter-Account mitteilte.

Alliana selbst sagte später, sie hätten mehr über Fußball als über Politik gesprochen.

Auf dem von Pedro Alliana veröffentlichten Foto ist der Olimpia-Fußballer Roque Santacruz zu sehen, der die Honor Colorado-Kandidaten umarmt: Santiago Peña und Alliana. Auf dem Bild sind auch der Anführer dieser Bewegung, Horacio Cartes, und Martín Admen, ein leitender Angestellter eines der Unternehmen des ehemaligen Präsidenten, zu sehen.

Es ist nicht das erste Mal, dass der charismatische Fußballer für die Bewegung des ehemaligen Präsidenten Cartes kandidieren könnte, obwohl er beim letzten Mal selbst darauf verzichtete und beschloss, noch eine weitere Saison als Fußballprofi zu spielen. Cartes hat ihn jedoch auch dazu verleitet, seine Karriere – die sich in den letzten Zügen befindet – beim Verein Libertad zu beenden. Olimpia erklärte ihn jedoch für “nicht verfügbar” und lehnte das Angebot ab.

Die Honor-Colorado-Bewegung würde versuchen, mit populären Figuren die Kandidaturen von Peña und Alliana für die Präsidentschaftswahlen 2023 anzustoßen.

“Wir reden mehr über Fußball als über Politik”. Auf das gestrige Treffen mit dem Olimpia-Spieler angesprochen, wollte Alliana zunächst scherzen und behauptete, dass sie angeblich nicht über Politik gesprochen hätten.

“Mit Roque haben wir die Vereinbarung getroffen, dass wir Ricardo Tavarelli in seiner Quinta zum Piki-Volleyball herausfordern werden, das ist es, was wir mit Roque vereinbart haben. Wir haben über alles Mögliche geredet, das ist die Wahrheit”, sagte Alliana heute Morgen vor Beginn der Abgeordnetensitzung.

Auf Nachfrage sagte er: “Wir haben mehr über Fußball als über Politik gesprochen”. Er räumte jedoch ein, dass Honor Colorado an der Person des ehemaligen Spielers interessiert ist, der nicht das erste Mal an den ehemaligen Präsidenten Cartes herangetreten ist.

“Die Wahrheit ist, dass er Mitglied der Colorado-Partei ist, und natürlich wird die Anwesenheit von Roque immer viel Kraft und ein wichtiges Image für das Land bringen. Abgesehen von seinen fußballerischen Qualitäten, seiner Vorbereitung, seiner Ausbildung, seiner Begabung für Menschen”, sagte der Chef der Abgeordneten.

Schließlich wurde er auch auf die Möglichkeit angesprochen, dass Roque der Gegenkandidat von Santiago Peña sein könnte, was er ebenfalls verneinte und sagte, dass er im Moment derjenige sei, der ausgewählt wurde, um das von HC innerhalb der ANR vorgeschlagene Kandidatendoppel zu vervollständigen, quasi als Vize von Santiago Peña.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.