Wenn Frauen nur kaltes Bier im Kopf haben: Großer Durst und leeres Portemannaie

Ypané: Obwohl es immer heißt, dass Männer für den Kauf von Bier zuständig wären, weil sie es auch trinken, scheint es auch Frauen zu geben, die ohne dafür zu bezahlen, nicht auf Bier verzichten können.

Zwei Frauen, die offenbar nicht genügend Geld für ein Bier hatten, aber die Hitze am gestrigen Mittwochnachmittag um jeden Preis bekämpfen wollten, betraten eine Tankstelle in Ypané und stahlen zwei Flaschen kaltes Bier.

Auf den Überwachungsaufnahmen ist zu sehen, wie die beiden Frauen direkt zu den Bierauslagen gehen. Als ob sie etwas kaufen wollten, nahm eine der Frauen eine Flasche und reichte sie ihrer Begleiterin, die ein paar Schritte ging und die Flasche zwischen ihre Beine klemmte, so dass sie immer noch gut laufen konnte.

Dann griff sie nach einer weiteren Flasche und steckte sie in ihre Taille, wobei sie sie mit ihrer weiten Bluse verdeckte. Um keinen Verdacht zu erregen, gingen beide noch einige Sekunden im Laden umher und verließen dann eilig das Geschäft, indem sie in einen blauen Toyota Corolla stiegen, um zu verschwinden.

Der Vorfall ereignete sich an der Energy-Tankstelle an der Straße Defensores del Chaco und Capiatá in Ypané.

Die Angestellten beschlossen, das Video zu veröffentlichen, um die Leute zur Vorsicht zu mahnen, da sie glauben, dass diese Frauen das auch in anderen Lokalen machen.

Wochenblatt / Extra

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen