Wer wird bei den Colorados dominieren?

Asunción: Noch fehlen etwa vier Monate bis die internen Wahlen stattfinden. Vorläufig gibt es jedoch schon eine Tendenz, die nicht alle zufrieden stellen wird. Ob sich das ändert, liegt an den Kandidaten.

Der Ex Kongresspräsident und Senator Mario Abdo Benítez liegt bei der Colorado Wählerschaft deutlich vorn, zumindest in der Umfrage, die von Última Hora in Auftrag gegeben wurde. Während Santiago Peña auf 37,9% der Stimmenabgabe kommt erhält Mario Abdo Benítez ganze 61,4%. Die 23,5% Differenz zwischen Marito und Peña ist unter anderem auf die Laufzeit der Wahlkampagne zurückzuführen. Während Marito schon sein ganzes Leben lang Colorado Parteimitglied ist, beantragte der ehemalige Finanzminister seine Aufnahme erst im Oktober des Vorjahres. Die Wahlkampagne von Marito dauert schon zwei Jahre, die von Santiago Peña nur zwei Monate.

Die Umfrage wurde vom 21. Juli bis zum 10. August 2017 bei 1200 Personen über 18 Jahren durchgeführt.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Wer wird bei den Colorados dominieren?

  1. Ist das wirklich so wichtig, wer bei den Colorados als Präsidentschaftskandidat nominiert wird? Nur naive Geister oder Allesgläubige träumen von grundlegenden Änderungen der Politik in Paraguay. Entweder man ist Colorado für´s Leben, lebt und stirbt für die „rote Fahne“ (wie bei den Kommunisten) findet alles einfach optimal und genial – oder verzichtet auf die Vorteile der Geborgenheit in dieser „großen, ehrenwerten Familie“. Aber wer will das schon? Daher gilt die Devise: „Lieb die Partei magst ruhig sein“ Und das Volk? Die Partei ist doch das Volk!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.