Wie man mit einem Budget nach Italien reist

Italien ist ein unglaublich attraktives Land für Reisen. Warmes Klima, reiche Geschichte und eine Fülle von Sehenswürdigkeiten aus dem Römischen Reich und Kunstgegenstände.

Außerdem arrangieren sich viele einen Italienurlaub, um sich mit dem Leben der Italiener vertraut zu machen! Die Küche kann als Hauptgrund für Reisen sein, außer Pizza und Pasta haben Sie die Möglichkeit, echten italienischen Kaffee, Lasagne und Tiramisu zu probieren.

Was kann man in Italien machen?

Es gibt viele Möglichkeiten für die Erholung. Man kann Strände, Weine, Spaziergänge entlang der Uferböschungen, Bekanntschaft mit der einheimischen Bevölkerung machen und eine Vielzahl von Attraktionen erleben, und ja, einfach viel Spaß bekommen.

Der günstigste Verkehr

Der Eisenbahn. Das ist die bequemste, sicherste und günstigste Art, durch das Land zu reisen. Der Preis für ein Ticket auf der gleichen Route kann 2-3-mal abweichen. Es hängt hauptsächlich von der Klasse des Zuges ab. Der Wert des Tickets wird vom Kaufdatum abhängen. Je früher Sie diese kaufen, desto mehr Geld können Sie sparen.

Essen

Wenn Sie einen schnellen Snack oder nur eine Tasse Kaffee möchten, können Sie das einfach an der Bar oder an speziellen hohen Tischen ohne Sitzgelegenheiten tun. Das wird viel billiger sein als in einem Restaurant zu sitzen.

Streetfood

Der beste Freund des sparsamen Touristen ist Streetfood, besonders in Italien ist es von hoher Qualität und in großer Vielfalt. In jeder italienischen Stadt oder jedem Region können Sie Ihre Version von Streetfood probieren, die mit lokalen Traditionen imprägniert ist.

Wasser

Sie können sparen, ohne Ihrer Gesundheit Schaden zuzufügen und es handelt sich nicht nur um Essen, sondern auch um Wasser. In einigen italienischen Städten werden Sie von Trinkbrunnen gerettet. Kaufen Sie einmal eine Flasche Wasser und füllen Sie sie kostenlos. So werden Sie Geld am Wasser sparen und die Natur mit unnötigem Plastik nicht verschmutzen.

Museen und kulturelle Objekte

Der Besuch von Museen ist ein wesentlicher Ausgabepunkt für jeden Touristen. Inzwischen gibt es in Italien viele Möglichkeiten, Kunst zu genießen, ohne einen einzigen Euro auszugeben. Viele staatliche Museen und archäologische Stätten können am ersten Sonntag im Monat kostenlos besucht werden (die Uffizien in Florenz, das Kolosseum in Rom, die archäologische Zone von Pompeji). Es gibt auch spezielle Angebote, wie zum Beispiel: der 14. Februar – zwei Tickets zum Preis von einem, der 8. März – freier Eintritt für Frauen.  Oft gibt es in Museen einen kostenlosen Eintritt oder Ticket mit einem erheblichen Rabatt für Kinder. Auch können Sie im Voraus Rabattgutscheine nutzen, die Ihnen schöne Rabatte für verschiedene Dinge bieten.

Wenn Sie unsere Tipps befolgen werden, können Sie sich in Italien perfekt erholen, ohne sich um die hohen Ausgaben zu kümmern. Einen schönen Urlaub für Sie!

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.