Wohl drei Tage “wenig Trinkwasser“ in Villarrica und Coronel Oviedo

Villarrica: Laut der Essap wird es von heute ab für drei Tage Probleme bei der Trinkwasserversorgung in Villarrica, Coronel Oviedo und weiteren Städten geben. Es soll nur zu einem reduzierten “Druck“ kommen, aber das ist nicht sicher.

Aufgrund umfangreicher Arbeiten an der Wasseraufbereitungsanlage zwischen Coronel Oviedo und Villarica ist die Versorgung eingeschränkt. Betroffen sind unter anderem noch Mbocayaty und Yataity.

Ludovico Sarubbi, Präsident des staatlichen Wasserversorgers Essap betonte aber, es “bedeutet nicht, dass die Nutzer drei Tage ohne Versorgung sind, aber in bestimmten Zeiten wird sich der Wasserdruck verringern. Jedoch sind Tankwagen mit Wasser an zentralen Punkten installiert. Dort können die Einwohner Wasser holen oder sie werden verteilt, weil einige auch in den Städten zirkulieren“.

In drei Tagen sollen die Arbeiten beendet sein. Sarubbi sagte aber, wenn das Wetter nicht mitspiele, könnten es auch fünf Tage werden. Unter der Nummer 0976 / 131-111 können Nutzer reklamieren und weitere Informationen einholen.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.