Zinsbremse

Der Kongress hat ein neues Gesetz verabschiedet, welches die maximalen Zinsen für Kreditkarten auf den dreifachen Wert der durchschnittlichen Sparzinsen der Banken begrenzt.

Momentan liegen die Zinsen für Schulden aus dem Gebrauch von Kreditkarten im Mittel bei 52%, mit der neuen Regelungen dürfen diese aktuell nur noch höchstens 26% betragen.

Die 59 Abgeordneten votierten einstimmig für das Gesetz, das nun an die Exekutive weitergeleitet wird. Die Banken hoffen, dass Präsident Cartes das Gesetz nicht unterschreibt, dann könnte nur eine Mehrheit von zwei Dritteln der Abgeordneten sowie der Senatoren das Inkrafttreten erreichen.

Quelle: 5días

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.