Zollfreier Einkaufswert bleibt

Asunción: Nach einem Treffen mit dem paraguayischen Präsidenten Horacio Cartes, kündigte die brasilianische Senatorin Gleisi Helena Hoffmann, die Aussetzung des Gesetzes, zur Reduzierung des zollfreien Einkaufswerts von 300 (US) Dollar auf 150 (US) Dollar an.

Es handelte sich bei der Ankündigung der Herabsetzung des Einkaufswertes um eine interne Angelegenheit unserer Finanzbehörde, die keine Unterstützung der brasilianischen Regierung hat und bekommen wird. Dieses Gesetz wird nicht umgesetzt werden.

Der Handel hatte bestürzt auf die Nachricht reagiert, durch die Reduzierung des zollfreien Einkaufswertes würde es zu einer weiteren Verschlechterung des Umsatzvolumens kommen. Seit 2010 wird in Ciudad del Este ein Wirtschaftsrückgang verbucht. Dieses Reduzieren des Einkaufswertes auf 50 % hätte 2000 Arbeitsplätze in Gefahr gebracht.

(Wochenblatt/UltimaHora)

 

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.