Gegen jegliche Globalisierung

Asunción: Die Mitglieder der paraguayischen Kammer der Baubetriebe (Cavialpa) fordern die Einhaltung des Gesetzes N° 4727, wonach nur paraguayische Baufirmen Baustellen im Land via Ausschreibungen zugesprochen bekommen. Zu tief sitzt noch der Frust über die internationale Ausschreibung außerhalb der Reihe, bei der ein südkoreanisches Bauunternehmen gewann und nun für deutlich weniger Geld die rund 80 km zwischen Caazapá und Yuty asphaltiert. Die Ersparnis, die dem Ministerium für öffentliche Bauten blieb, betrug über 10 Millionen US-Dollar, die ansonsten bei nationalen Firmen gelandet werden.

Ohne irgendjemand auszugrenzen kann jedoch auf allen erst kürzlich erstellten Straßen festgestellt werden, dass diese nur zur Einweihung einen Vorzeigecharakter haben und spätestens nach 12 Monaten zerbröckeln oder sich wie im Chaco zu Sand verwandeln. Mit den vereinbarten Qualitätsrichtlinien wäre dies nicht passiert. Um die Kritik der paraguayischen Baufirmen den Wind aus den Segeln zu nehmen gab das südkoreanische Unternehmen vor drei Tagen bekannt weit unter den 30 Monaten zu bleiben, die für die Umsetzung der Arbeiten vereinbart wurden. Zeitliche Übereinkünfte wurden mit paraguayischen Bauunternehmen nur im Ausnahmefall eingehalten während fast immer Verzögerung und die Bitte nach mehr Geld die Regel war. Von dem asiatischen Unternehmen werden etwas mehr als 700 Arbeiter aus der Provinz Caazapá angestellt.

(Wochenblatt / Hoy)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Gegen jegliche Globalisierung

  1. na das wurde auch Zeit, so muessen die sonst die Auftraege erhaltenden Firmen endlich mal den A…. zusammenkneifen und Vertragsgetreue Qualitaetsarbeit in der vorgegebenen Zeit abliefern! – jedoch sei auch zu erwaehnen (soweit ich das von einem befreundeten Py Bauunternehmer weiss) das gerade zeitliche Verzoegerungen oft daran liegen das die vereinbarten Teilzahlungen pro Bauabschnitt nicht wie vereinbart geleistet werden und man sich die Baelle zwischen dem M.O.P.C. und Ministerio de Hacienda hin u. her schiebt…… .

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.