Zweiter fataler Flugzeugabsturz

Amambay: Drei Personen, darunter ein Kleinkind, starben bei einem Absturz eines einmotorigen Flugzeuges, in der Colonie Cadete Boqueron, etwa 60 Km von Capitan Bado entfernt.

Das einmotorige Flugzeug, mit der Registrierungsnummer ZP-BAJ, weiß mit grünen Streifen, stürzte auf dem Weg zur Colonie Cadette Boqueron ab, direkt auf ein Motorrad, auf dem sich Celia Raquel Lopez Ayala (19), ihr Sohn Robinson Deip Lopez (2) und Isabel Lopez Ayala (minderjährig), befanden. Die drei Personen, alles Mitglieder einer Familie, starben auf der Stelle.

Nach dem Eintreffen der Polizei aus Capitan Bado, in Begleitung des Staatsanwaltes Leonardo Caceres, wurde nicht eine Person der Flugzeugbesatzung gefunden.Man geht davon aus, dass sie überlebt haben und geflüchtet sind. Nach Aussagen der Ermittler ist das Flugzeug total zerstört.

(Wochenblatt/ABC)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Zweiter fataler Flugzeugabsturz

  1. Ich habe in meinem Leben schon an die tausend Unfallberichte gelesen. Dieser Unfall aber schlägt in Sachen Originalität manches.
    Arme junge Leute, arme Familie.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.