12-Jähriger missbraucht seine Nichte

Ein 12-Jähriger soll sein Nichte, die erst fünf Jahre alt ist, missbraucht haben. Der Vorfall ereignete sich in San Juan de Yby Yaú, Departement Concepción.

Gestern kam der Vater des kleinen Mädchens in das Gesundheitszentrum von Yby Yaú, weil seine Tochter über Schmerzen im Unterleib klagte. Außerdem wirkte sie sehr verstört. Der diensthabende Arzt, Cristian Nuñez, untersuchte das Kind und stellte Verletzungen im Genitalbereich fest. Daraufhin informierte er die Staatsanwaltschaft und die Nationalpolizei. Oscar Ortega, Polizeikommissar aus Yby Yaú, übernahm die Ermittlungen. „Das Kind gab zu Protokoll, dass es von ihrem Onkel, der noch nicht einmal 12 Jahre alt ist, vor einigen Tagen sexuell missbraucht wurde“, sagte Ortega.

Das Mädchen befindet sich nun im Gesundheitszentrum von Yby Yaú und wird medizinisch sowie psychologisch betreut. Der Staatsanwalt, Jorge Baéz, leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den 12-Jährigen ein.

Quelle: Ultima Hora