122 Kilogramm Kokain im Chaco sichergestellt

Mariscal Estigarribia: Die Beamten der Anti-Drogenbehörde Senad führten in Abstimmung mit der Staatsanwältin Elva Cáceres eine Operation durch, bei der vier Personen gefangen genommen wurden, die eine in ihrem PKW versteckte Ladung Kokain transportierten.

Die 4 Inhaftierten sind Luis Alejandro Duarte (55), Casimira Beatriz Ramírez (50), ihr Sohn Francisco Gaspar Taboada (21) und Juan Benito Arriola (19). Sie wurden auf der Route zwischen La Patria und Mariscal Estigarribia einer Kontrolle unterzogen.

Die Beteiligten waren mit einem Fahrzeug der Marke Nissan Frontier aus Bolivien in das Land eingereist, dessen Kokainpakete sich unter den Rücksitzen in vorbereiteten Behältern befanden.

Das Gesamtgewicht der Sendung beträgt 122 Kilo und 800 Gramm Kokain im Wert von 650.000 USD. Die Beamten der Senad beschlagnahmten außerdem 2.500 USD in bar und eine Schusswaffe.

Die Verhafteten und die Beweismittel wurden in das Hauptquartier der Senad nach Asunción gebracht.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.