4.000.000 Covid-19 Sinovac Impfungen bereit zur Abholung

Asunción: Um Taiwan weiterhin die Treue zu halten, kann die paraguayische Regierung die von China angebotenen Impfungen nicht so ohne Weiteres annehmen. Sie versuchten sie schon über Brasilien zu kaufen aber die Chinesen bevorzugen direkten Kontakt.

Vor mehr als drei Monaten wurde den Paraguayern schon eine Menge von 4.000.000 Impfungen der Marke Sinovac angeboten, die schon seit Wochen abgeholt werden konnten. Doch beim Kauf kam es zu diplomatischen Verwerfungen. Dass China die Menge Paraguay anbietet ist sicher kein Zufall. Man will die Festigkeit der Beziehung zu Taiwan testen. Bis jetzt hält sie, denn obwohl das paraguayische Gesundheitsministerium diese Menge über Brasilien kaufen wollte, hätten die Chinesen gerne die direkte Verbindung, zu welcher es jedoch nicht kam. So könnte man interpretieren, dass es das Ziel war Taiwan eins auszuwischen. Anders kann die Resistenz im Angesicht der ausbleibenden Lieferungen nicht gesehen werden, denn einen Ausgleichsimpfstoff in gleich großer Menge kommt, mit viel Glück in insgesamt 2 Jahren. Ja, der Gesundheitsminister sagte erst vor Tagen, dass bis Ende 2021 nicht mal die Hälfte der Menschen geimpft sein wird, die auf dem Plan stehen.

Länder wie Uruguay, Bolivien, Mexiko und auch Brasilien verabreichen die Sinovac Impfung.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “4.000.000 Covid-19 Sinovac Impfungen bereit zur Abholung

  1. Die Chinesen haben den Virus entwickelt, danach die virus Panik und den shutdown erfunden und verkaufen nun den Impfstoff. Das sind also total vertrauenswürdige Leute. Da ist es besser sich an Taiwan zu halten. Die liefern keinen Impfstoff, schicken aber falls doch mal jemand an Covid 1984 erkranken sollte aufrichtigere Genesungs wuensche.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.