4G flächendeckend in ganz Paraguay

Asunción: Die Nationale Kommission für Telekommunikation (Conatel) wird ab dem 4. Januar eine neue Auktion für die Vergabe von Frequenzen eröffnen, die kompatibel mit der leistungsstarken 4G LTE-Technologie sind.

Die Unternehmen, die an einer Verbesserung ihres Internet-Signals im Landesinneren interessiert sind und an der Ausschreibung teilnehmen, heißen: AMX Paraguay SA (Claro), Núcleo SA (Personal) und Telefónica Celular del Paraguay SA (Tigo).

Sie konkurrieren im Auktionsmodus mit den jeweils höchsten Geboten. Insgesamt stehen sieben Subbands mit der Frequenz von 700 MHZ zur Verfügung. Der Grundpreis beträgt pro Subband 12 Millionen US Dollar.

Carlos Galeano, Sprecher von Conatel, erklärte, jedes Unternehmen könne aber mehr Bänder ersteigern. „Wer mehr zahlt, hat mehr Kapazität für seinen Dienst zur Verfügung“, sagte Galeano. Er stellte jedoch klar, dass jede Firma mindestens ein Band erhalten werde, sodass dieses Signal den Kunden angeboten werden könne.

Conatel erwarten sich mit dem Prozess Einnahmen von mindestens 84 Millionen USD. Der Betrag dürfte aber deutlich überschritten werden, aufgrund des hart umkämpften Marktes im Rahmen der Versteigerung.

Die Telefongesellschaften haben dann eine Frist von acht Monaten, um mit der Einführung der 4G-Technologie im Landesinneren zu beginnen. Die Absicht von Conatel ist es, dass das ganze Land in fünf Jahren mit der neuen Technologie versorgt ist.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “4G flächendeckend in ganz Paraguay

  1. In fünf Jahren ist 4G veraltet und selbst für Paraguay ohne nutzen… frage mich was nach 5G und Gigabit Mobile kommt… während dann die Welt in Echtzeit ihre Mobile Geräte nutzt, stellt man in Paraguay noch 4G Antennen welche langsamer funktionieren als ein gutes 3G Netz

  2. Es geht doch gar nicht darum der Bevoelkerung ein schnelles Internet zur Verfuegung zu stellen. Es ist politisch so gewollt dass die Menschen dumm bleiben. Man will doch mit dem geringstmoeglichen Aufwand Geld verdienen damit die Fleischtoepfe fuer einige leute die ich nicht naeher bezeichnen will wohlgefuellt bleiben. Wie sagte schon im Mittelalter der Fuerst zum Kardinal: halt du sie dumm ich halt sie arm. Noch Fragen? Also bleibt locker und uebt euch in Rauchzeichen und Trommelsignalen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.