58 Jahre Kooperation mit Taiwan

Die diplomatischen Beziehungen zwischen Paraguay und der Republik Taiwan begannen am 15. Juli 1957 und die Zusammenarbeit trägt immer noch Früchte. Taiwan wird weiterhin sein Bestes tun, damit die Verbindungen noch verbessert werden, sagte Taiwans Botschafter in Paraguay, José Maria Liu. (Beitragsbild)

Die Erwartungen sind groß, zumindest sicherlich von Paraguay, erst kürzlich erhielt das Land eine Spende in Höhe von 71 Millionen US Dollar für die Regierung von Horacio Cartes um es für Defizite beim sozialen Wohnungsbau zu verwenden. Im Jahr 2014 gab es eine Zuwendung Taiwans von insgesamt USD 19 Millionen, dafür baute man 1.226 Häuser, mit dem frischen Geld sollen 4.500 weitere errichtet werden.

„Wir freuen uns darüber, dass die Zuschüsse transparent, verantwortungsvoll und effizient eingesetzt sind“, sagte der Diplomat.

Weitere Errungenschaften waren eine Business-Konferenz auf Unternehmerebene, bei dem mehr als 100 paraguayische Firmen in Taiwan vertreten waren, dabei wurden auf verschiedenen Meetings Geschäftsabschlüsse in Höhe von 1,5 Millionen USD gemacht, weitere folgen in den kommenden Monaten. Auch ein Kooperationsabkommen zwischen der Export-Import Bank der Republik Taiwan und Amambay sowie Continental brachte Kreditverträge an lokale Unternehmer für den Kauf von Maschinen und technische Ausrüstungen mit jeweils 5 Mio. USD und 10 Mio. USD zustande.

„Obwohl wir weit entfernt sind, ist es notwendig viele Aktionen vorzunehmen, dadurch entstehen nähere Kontakte“, sagte Botschafter Liu. In diesem Jahr werden auch noch 28 Stipendien in fünf verschiedenen Sparten angeboten, es sind vor allem Sprachmodule bei denen ausgewählte Studenten zum Zuge kommen.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “58 Jahre Kooperation mit Taiwan

  1. es gibt nicht mehr viele staaten mit denen taiwan diplomatische beziehungen hat.
    taiwan wendet das gleiche prinzip an wie die BRD frueher mit der HALLSTEIN DOKTRIE
    wer die DDR anerkannte bekam keine entwicklungshilfe mehr
    diese „hilfe“ aus taiwan war schon immer fuer die jeweiligen paraguayischen regierungen
    eine einladung zum abstauben. das beste beispiel der CREDITO CHINO ueber 300 millionen
    US$, angeblich zum ausbau der strassen. da haben sich GONZALEZ MACCHI,ICHO PLANAS
    WALTER BOWER,DER ARGAÑA CLAN usw ihre taschen kraeftig angefuellt.
    die millionenkredite sind eben ein preis fuer die „voelkerfreundschaft“ PARAGUAY-TAIWAN
    sogar das neue parlamentsgebaeude wurde von den taiwanesen gebaut.
    und von diesem neuen kredit wird auch ein teil in den taschen der politiker landen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.