6.000 € auf der Straße gefunden

Eine Frau fand 6.030 € auf der Straße in Asunción, die sich in einer Ledertasche befanden und gab sie seinem spanischen Besitzer zurück der morgen nach Spanien reisen wird. Sie postete den Fund auf dem sozialen Netzwerk Facebook, gab aber den genauen Betrag nicht bekannt. Nach der Veröffentlichung meldeten sich eine Vielzahl von Leuten, die aber nur eines im Sinn hatten, nämlich das Geld zu bekommen.

Die Frau wollte anonym bleiben, sie bekam von ihren Freunden viel Tadel durch die Veröffentlichung. Sie sagte, ihre Absicht sei es gewesen, den Besitzer ausfindig zu machen, dass so viele schlechte Nachrichten gekommen wären hätte sie nicht gedacht. Es fand sich aber ein gutes Ende, der richtige Besitzer konnte den genauen Geldbetrag nennen und auch die Tasche sowie den Fundort beschreiben. „Der Mann weinte vor Glück, als er das Geld wieder in den Händen hatte, morgen will er nach Spanien reisen und seine Mutter besuchen“, sagte die Finderin und postete ein Bild mit dem Geldbetrag und dem glücklichen Mann in Facebook.

Quelle: Hoy.com