6-jährige Nichte sexuell missbraucht

Villarrica: Ein Mann hätte seine Nichte missbraucht, als das kleine Mädchen im Jahr 2017 gerade einmal 6 Jahre alt war. Der Vorfall ereignete sich, als das Mädchen seine Großmutter in Villarrica besuchte.

Der Missbrauch ereignete sich im Jahr 2017 in der Stadt Villarrica, als das kleine Mädchen, damals 6 Jahre alt, die Großmutter väterlicherseits in ihrem Haus besuchte. Hier wohnte auch der Onkel. In einem Moment, als das Kind allein war, missbrauchte der Mann die Sechsjährige.

Das Mädchen, das heute acht Jahre alt ist, hat durch seine Geschichte in der “Gesell dome“ erkannt, dass ihr Onkel sie missbraucht hat. Medizinische Untersuchungen zeigten ebenfalls auf, dass das Mädchen Verletzungen im Intimbereich aufwies.

Der Fall wird schon vor Gericht verhandelt und es wird erwartet, dass in den nächsten Tagen das Strafmaß für den Angeklagten verkündet wird.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “6-jährige Nichte sexuell missbraucht

  1. so traurig der fall … steht aber nicht das der onkel schon verhaftet wurde oder einsitzt, weil so ein ganz schneller prozess wäre hier in paraguay ganz was neues. wäre interessant ob da auch die perla die staatsanwältin ist … beim deutschen nittel war sie ja schnell und dank einer guten spende dann doch wieder langsam … willkommen in paraguay

  2. Es gibt doch so viele paarungswillige(geldgierige) Frauen hier,
    wieso vergreift man sich da an Minderjährigen?

      1. Gute Frage; kommt drauf an was im Knast überwiegt. Es stimmt, daß das Alter mit dem man verkehrt, also Verkehr hat, keine Rolle spielt. Es wird benutzt…das ist normal… aber immer mit der Zustimmung von jemanden „darüber“, dem Schweiger und Beschützer vor dem „Recht“. Vergewaltigung ist keine Option, da greift die „Knastehre“ insofern sie es gewahr wird. Massenpsychologie…im Knast… gute Nacht.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.