7.000 Schlaglöcher durch App repariert

Bürgerbeschwerden über die Webseite “Bacheando.com“, die auch auf Smartphones als App installiert werden kann, hat dazu geführt, laut der Stadtverwaltung von Asunción, dass innerhalb von zwei Monaten mehr als 7.000 Schlaglöcher in der Hauptstadt repariert werden konnten, wir haben hier darüber damals berichtete.

Ariel Martinez, Ingenieur und Direktor für die Straßenwartung von Asunción, sagte, dass seit Start der Anwendung “Bacheando.com“ für die Öffentlichkeit, bei der Personen Bilder von Schlaglöcher melden können, innerhalb von 60 Tagen 7.200 repariert worden seien, laut einem offiziellen Bericht der Stadtverwaltung.

Er fügte weiter an, dieses Vorhaben würde weiterhin fortgesetzt, denn es habe sich bewährt. Viele Bürger hätten die Möglichkeit genutzt, Schäden in den Straßen von Asunción zu melden. Seit dem 30,.Juni wären in etwa 8.000 Berichte eingegangen, 90% davon habe man bis dato abgearbeitet. Er bat die Bevölkerung um weitere Mithilfe und betonte, alle Reklamationen über Schlaglöcher werden schnellsten behandelt. Insgesamt seien rund 400 Beschäftigte in drei Schichten für dieses Vorhaben eingesetzt.

Martinez erklärte weiter, aufgrund der Einrichtung und Meldungen über GPS sei es möglich, die Schäden schnell zu lokalisieren und nach Prioritäten zu sortieren. Des Weiteren werden andere Unternehmen, wie zum Beispiel der staatliche Wasserversorger Essap benachrichtigt, wenn Trinkwasser oder Abwässer in deren Zuständigkeitsbereich betroffen seien, so könne effizient und schnell gehandelt werden, dies komme allen Bürgern zugute.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “7.000 Schlaglöcher durch App repariert

  1. Donde de baches, wer das glaubt, bei dem kommt der Osterhase und der Weihnachtsmann, gemeinsam mit der Zahnfee, an einem Tag, ja Nikolaus sollte man auch nicht vergessen, alles Murks, und bei 7000 tausend, faengt der Murks erst richtig an, haelt nicht mal ne Woche, dios mio

  2. Von dieser Idee bin ich begeistert. Als Befürworter der neuen Kapitel ISO 9001:2015 welche in 3 Jahren Vorraussetzung sein soll, sehe ich nur Zukunft für Volkswirtschaften, die lernen, das eigene Volk so gut wie möglich miteinzubeziehen und ernst zu nehmen. Selbst bei so kleinen Dingen. Nur so können KVP und Kaizen umgesetzt werden, welche wiederum Leistungssteigerungen von 30% anual ermöglichen. Paraguay hat die große Chance, dies trotz Rückstand, vor vielen anderen umzusetzen. Wir sehen zwar das Europa bei Betriebswirtschaften gut entwickelt ist, geht aber im Volkswirtschaftlichen System momentan rückwärts. Deutschland hat beispielsweise ein gutes Ingenieurswesen. Der Erfolg dieses Landes basiert fast nur auf Substanz und darauf. Sollte ein Deutscher Politiker sich vor Cartes Deutscher Erfolge brüsten, sei gesagt, dass Cartes diese Erfolge ebenso hätte, mit diesen Ingenieuren, falls die Infrastruktur stimmt und die Zuarbeitung.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.