98% der Bevölkerung leiden unter Zahnerkrankungen

Durch eine öffentlich-private Partnerschaft will das Gesundheitsministerium die Mund- und Zahngesundheit forcieren.

Die stellvertretende Ministerin der Gesundheitsbehörde, Maria Teresa Baran, sagte, dass 98% der Einwohner an irgendeiner Form von Zahnerkrankungen leiden. Sie war auf einem Vortrag in der Aula des Ministeriums, bei dem eine Vereinbarung zwischen dem Ministerium für Gesundheit, der Fakultät für Zahnmedizin an der UNA, sowie der Vereinigung paraguayischer Zahnärzte und dem Unternehmen Colgate-Palmolive unterzeichnet wurde.

„Es ist eine Realität, dass schon in einem frühen Alter Erkrankungen der Mundhöhle auftreten und verschiedene Phasen des Lebens beeinflussen, in vielen Fällen führt das zu unauslöschlichen Folgen“, erklärte Baran.

Das private Unternehmen Colgate-Palmolive, vertreten durch den Generalmanager Franz Grosmanncon auf der Präsentation, verpflichtet sich 46.000 orale Hygiene Kits an Kinder auszugeben, bestehend aus Zahnbürsten, Zahnpasten und Mundspülungen zusammen mit Unterrichtsmaterialien. Sie werden im ganzen Land verteilt, parallel dazu soll die Firma auch die Ausbildung der Zahnärzte unterstützen.

„Das Ministerium führt eine Politik, die eine umfassende Betreuung in verschiedenen Lebenszyklen für alle Teile der Bevölkerung einschließt“, sagte Baran.

Sie fügte weiter an, die private-öffentliche Allianz biete die Möglichkeit, eine richtige Mundhygiene zu erreichen. „Ein gesunder Mund bringt mehr Gesundheit, dabei sind präventive und korrektive Kontrollen notwendig um gesund zu bleiben. Die Fakultät lehrt die Vorbeugung, das sei richtig, denn eine Extraktion oder Prothese sollen nicht das Ziel sein, sondern regelmäßige Untersuchungen für eine gesunde Mundhöhle“, sagte die Ministerin abschließend.

Quelle: La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “98% der Bevölkerung leiden unter Zahnerkrankungen

  1. Dazu muss man sagen, egal was man seinem Personal an Essen anbiedet, die erste Frage ist, ist das auch süß?
    Der Zuckerverbrauch unter den Paraguayern ist enorm. Dazu kommt die mangelde Mundhygiene. Mann sieht immer mehr junge Leute, denen mehrere Zähne fehlen. Mit junge Leute meine ich solche unter 18 Jahren. Ein Gespräch mit unserem Zahnartzt bestätigte diese Beobachtung. Karies ist an der Tagsordnung, verursacht durch Unwissenheit.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .