Ab 15. Juni: Restaurantbesuche wieder möglich

Asunción: Auch wenn vielen Fußball mehr am Herzen liegt, vermeldet das Gesundheitsministerium, dass Restaurant wieder besucht werden können. Die Richtlinien dafür finden Sie hier.

Die Restaurants des Landes haben ab dem 15. Juni die Möglichkeit wieder aufatmen zu können. Bis zu sechs Personen aus einem Familienverband dürfen zusammen ein Restaurant besuchen und zusammensitzen. Erst ab der vierten Phase, die irgendwann danach eingeleitet wird, werden diese Richtlinien vollkommen aufgehoben. Auch Fußball soll dann wieder praktizierter sein, aktiv wie auch passiv, womit Besuche in Stadien gemeint sind.

Wie viel von den Restaurants nach 97 Tagen Quarantäne und Ausgangssperre dann noch öffnen bleibt abzuwarten. Wie auch in anderen Bereichen hat durch das Covid-19 eine Art Marktbereinigung stattgefunden, was meistens den finanzstarken Gastronomen in die Hände spielt.

Ausgenommen von diesen Lockerungen sind jedoch Städte im Departement Paraguarí, wo dank kommunaler Anordnungen oder ähnlichem die Rückkehr zu Phase 0 angeordnet wurde.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Ab 15. Juni: Restaurantbesuche wieder möglich

  1. Sehr geehrtes Redaktionsteam

    Sie veröffentlichen hier einen Artikel ohne die Quelle zu nennen. Wenn Sie aber auf die offiziellen Quellen der Regierung und des Gesundheitsministeriums zurückgreifen würden, könnten Sie sehen, dass Ihre Aussagen im Artikel nicht stimmen können. Bis jetzt ist nur eines klar: Eine Entscheidung, wie es ab dem 15. Juni weitergehen wird, wird erst am Freitag getroffen. Es gibt drei Optionen: Verlängerung der Phase 2, Einläuten der Phase 3 wie geplant oder Einläuten der Phase 3 mit Anpassungen.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass einige LeserInnen des Deutschen Wochenblatts der spanischen Sprache vielleicht nicht so mächtig sind und deshalb angewiesen sind auf die Informationen des DW. Deshalb bitte ich Sie, jeweils abzuwarten bis das Dekret da ist und dann zu veröffentlichen. So kann Verwirrung vermieden werden. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.