Mario Abdo: “Ich bin stolz darauf, dass meine Gegner diejenigen sind, die unser Land zerstören”

Asunción: Der Präsident der Republik, Mario Abdo Benítez, richtete in einer leidenschaftlichen und zufriedenstellenden Rede über die in den letzten Tagen durchgeführten Operationen gegen das organisierte Verbrechen eine scharfe Botschaft an alle seine Gegner. Er sagte, er sei stolz darauf, dass seine Gegner diejenigen sind, die unser Land zerstören.

Er nannte keine konkreten Namen, aber er ließ eine Geste fallen, in der er sich damit brüstete, dass er stolz darauf sei, dass einige seine Gegner und Feinde sind. Ja, er hat mit großer Gewissheit betont, dass sein Hauptgegner das organisierte Verbrechen ist.

Mario Abdo überbrachte eine harte Botschaft

Er sagte: “Ich bin stolz darauf, dass meine Gegner diejenigen sind, die unser Land zerstören”.

An einer Stelle sagte er: “Man kann den Präsidenten lieben, aber auch nicht lieben, das ist normal. Ich liebe auch nicht jeden”, sagte er.

Später betonte er unter Beifall: “Gegen die organisierte Kriminalität führen wir den härtesten Kampf in der Geschichte Paraguays”. Mit mehr Nachdruck und Vehemenz fragte er die Anwesenden: “Warum sind nicht alle, die jetzt verhaftet wurden, vorher schon den Behörden ins Netz gegangen?

Seine Rede zur Kriminalität beendete er mit den Worten: “Ich bin stolz darauf, dass meine Gegner diejenigen sind, die unser Land zerstören”.

Er sagte auch, er sei zufrieden, versprach, mit Mut zu arbeiten, und will, dass die Zahlen für sich sprechen. Er sagte, er respektiere, dass jeder seine Meinung haben könne, denn wir lebten in einem freien Land.

Drogenhandel und Geldwäsche sorgen für Aufsehen

Mario Abdo, der an großen internationalen Teams zur Verbrechensbekämpfung beteiligt ist, sagte, er sei von den Teilergebnissen der Operationen “A ultranza Paraguay” und “Conexión España” sowie von den anderen Sendungen, die zurückgehen, “begeistert”, weil er an großen internationalen Teams zur Verbrechensbekämpfung mitarbeitet.

Neben den Razzien und Verhaftungen der mutmaßlichen Rädelsführer in Sachen Logistik und Geldwäsche erwähnte er nicht, dass er zwei wichtige Minister seiner Regierung entlassen musste, die angeblich mit den gesuchten Drogenhändlern und einigen der Verhafteten in Verbindung standen.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

1 Kommentare zu “Mario Abdo: “Ich bin stolz darauf, dass meine Gegner diejenigen sind, die unser Land zerstören”

  1. Der Präsident schwelgt in Eigenlob, wie Ludwig XIV., dessen Leben am Königshof aus Festen, Bällen, Opern und Theateraufführungen bestand. Mario Abdo wird womöglich als der schlechteste Präsident in die Geschichte eingehen, den Paraguay in diesem Jahrhundert hatte. Wenn seine Bankkonten in Panama, Cayman Islands und USA öffentlich gemacht werden, wird das gesamte Ausmaß seiner Präsidentschaft sichtbar.

    12
    2

Kommentar hinzufügen