Äpfel und Birnen vergleichen ist schwierig

Villarrica: Der Vergleich zwischen Äpfel und Birnen ist schwierig. So ähnlich verhält sich die Situation weiterhin im Departement Guairá. Ein Gouverneur will nun sogar “ehrenamtlich“ regieren.

Während Óscar Chavez offiziell von der Wahljustizbehörde (TSJE) zum Gouverneur ernannt wurde und seinen Amtsgeschäften nachgeht bleibt Rodolfo Friedmann, ebenfalls Gouverneur, im Hauptbüro.

Gestern bekamen zwei Gesundheitsposten in Guairá neue Krankenwagen geliefert. Die Spende erfolgte durch das binationale Wasserkraftwerk Yacyretá.

Die Ortschaften José Fassardi und Eugenio A. Garay profitieren davon. Der Wert von den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 350 Millionen Guaranies.

Während der Übergabezeremonie kritisierte Chavez die goldenen “Äpfel“, die sich die Taschen füllten. „In den letzten vier Jahren unter Friedmann dachte man nur daran sich die Taschen zu füllen. So konnten wir nie die gedachten Ziele erreichen, aber die Dinge ändern sich“, sagte Chavez.

Für seinen Teil behauptete er, dass die Außenstände seiner Gehälter als Landrat oder Gouverneur ihm egal seien und er ehrenamtlich tätig sei. „Für den Fall, dass ich bezahlt werde, spende ich die Gelder an eine gemeinnützige Institution“, betonte Chavez.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.