Air Europa erhöht Frequenz nach Paraguay

Die spanische Fluggesellschaft Air Europa kündigte an, ab dem 23. Juni die Frequenz von zwei auf drei Flüge pro Woche zu erhöhen, zeitgleich mit der Wiedereröffnung Spaniens für den internationalen Tourismus – mit Covid-19 Impfung..

Wie die Website Aeronautica berichtet, wird der Service derzeit Montag und Freitag von Madrid nach Asunción angeboten; und Dienstag und Samstag von Asunción nach Madrid. Ab dem 23. Juni kommt der Mittwoch von Spanien und Paraguay und der Donnerstag von Paraguay nach Spanien hinzu.

Der Betrieb erfolgt immer mit modernster Boeing 787-8 Dreamliner-, die mit 296 verfügbaren Sitzen ausgestattet sind.

Mit der etablierten Änderung starten die Flüge ab dem angekündigten Datum um 23:45 Uhr (spanische Zeit) in Madrid und landen Montag, Mittwoch und Freitag um 05:15 Uhr in Asunción. Während es Dienstag, Donnerstag und Samstag um 18:40 Uhr von Asunción losgeht und das Flugzeug um 11:45 Uhr in Madrid landet.

Neuigkeiten bezüglich der Verbindung Asunción-Córdoba (Argentinien), gibt es nicht, da das Nachbarland internationale Flüge nach wie vor einschränkt und Abflüge und Ankunft in Buenos Aires zentralisiert. Bevor die Pandemie in Lateinamerika ausbrach, flog Air Europa sechsmal pro Woche zwischen Madrid und Asunción sowie zwischen Asunción und Córdoba, eine Kapazität, die jedoch langsam wieder erreicht werden soll.

Wochenblatt / Aeronautica

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Air Europa erhöht Frequenz nach Paraguay

  1. Danke an die Redaktion, dass sie den hier völlig unpassenden Beitrag von Kuno Graf von und zu Laberstein gelöscht haben.
    Aber noch besser wenn ein Hinweis an Stelle des gelöschten Kommentraes käme. Vielleicht merkt Kuno irgendwann was und die Redaktion punktet bei den verschonten anderen Komentatoren.
    SEUFZ
    DANKE

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.