American Airlines verhandelt Rückkehr nach Paraguay

Asunción: Etwa dreieinhalb Jahre ist es her, seitdem American Airlines keine Steuererleichterung mehr vom paraguayischen Staat erhielt und deswegen die Flugroute Asunción – Miami einstellte.

Jetzt, nachdem die Regierung sich änderte, möchte AA wieder Paraguay in ihr Flugnetz aufnehmen, natürlich wieder mit den finanziellen Erleichterungen der vergangenen Tage, d.h. keine Start- und landegebühr sowie keine feste Gewinnbeteiligung für Reisebüros beim Verkauf von Tickets. Sollten diese Forderungen akzeptiert werden, könnte man sich wenigstens bis 2023 an einer Direktflugverbindung nach Miami erfreuen. Unter Präsident Federico Franco kam es zur Einweihung der Route Asunción – Miami.

Der Direktor der zivilen Luftfahrtbehörde Dinac, Edgar Melgarejo, bestätigte die Verhandlungen, wenn auch noch nichts als offiziell bestätigt gilt. Binnen weniger Monate sollte jedoch eine Ankündigung folgen, wann und wie der Service angeboten werden kann, denn auch Iberia möchte diese Flugroute anbieten.

Wochenblatt / 5días

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .