Angebliche Entführung auf einer Estancia gemeldet

Villa Ygatimi: Ein Mann wird seit Dienstag nach einem Überfall auf eine Estancia im Bezirk Villa Ygatimí, Departement Canindeyú, vermisst.

Der verschwundene Vorarbeiter wurde als Castorino Rhodes identifiziert. Der Mann wird seit Dienstagnachmittag vermisst, nachdem es angeblich einen Überfall auf die Estancia, ein Viehzuchtbetrieb, gegeben hatte. Die Ermittler gehen im Augenblick von einem möglichen Entführungsfall aus.

Alcides Samuel Larrea, Eigentümer der Rinderfarm, sagte, er habe seinen Vorarbeiter nicht gefunden und das Handy sei ausgeschaltet. Der letzte Kontakt hätte am vergangenen Montag telefonisch stattgefunden.

Nach Angaben der Bewohner von Nueva Alianza im Bezirk Villa Ygatimí haben bewaffnete Männer eine Kettensäge, eine elektrische Bohrmaschine und eine Rolle Draht von der Estancia gestohlen. Danach hätten die Täter anscheinend Rhodes verschleppt.

Polizeibeamte sind bereits auf der Suche nach dem Mann in der Gegend, bis jetzt gibt es aber keine weiteren Informationen. Der Fall liegt in der Hand der Staatsanwältin Gloria Ramírez.

Wochenblatt / Paraguay.com / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.