Anreise aus Deutschland mit Quarantäne

Asunción: Insgesamt 60 Paraguayer kommen in den nächsten Tagen aus Deutschland zurück nach Paraguay mit verschiedenen Flügen. Alle, ungeachtet ob sie Symptome haben oder nicht, werden für zwei Wochen in Quarantäne gehen.

Fernando Gallardo, Administrator des Flughafens Silvio Pettirossi, erbat “Ruhe und Gelassenheit wegen den 60 Paraguayern die aus Deutschland nach Paraguay zurückreisen. Sie werden rigorosen Kontrollen unterzogen“.

“Sie kommen mit verschiedenen Flügen aus Brasilien. Wir brauchen uns jedoch nicht unsicher fühlen, da sie zuerst in Quarantäne gehen. Diese Zwangsunterbringung wird im Gelände einer Kaserne stattfinden. Alle Personen die so aus Europa kommen werden mit dem gleichen Mitteln überwacht. Die 60 Paraguayer sind Schüler einer Privatschule, die nach Deutschland flogen um die Sprache zu lernen. Es war vorgesehen, dass alle mit dem gleichen Flug kommen, doch wegen der Pandemie kommen sie an verschiedenen Tagen an“, sagte Gallardo bei einem Interview.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Anreise aus Deutschland mit Quarantäne

  1. Top. Sehr gute Reaktion hiesig Gesundheitsbehörden. Hätte ich nicht gedacht. Habens bestimmt im Internet gelesen, dass man das so macht.
    Auch dass sie einem im Eingangsbereich der Supermärkte die Stange der Einkaufswagen putzen und die Hände mit Alkoholgel einschlabbern ist ne vorbildlich.
    Positiv finde ich, dass die meisten zuhause bleiben und es für uns ein schnelleres Vorwärtskommen gibt. Hoffe jedoch, dass nicht alle zuhause bleiben, weil sie Fieber und trockenen Husten haben.
    Und sehr erfreulich ist bald 60 neue Kommentatoren und innen in diesem Forum begrüßen zu dürfen, die etwa so gut Bad-Ingles – welches man in Deutschland spricht – wie @lumilu schreiben. Und erst noch Einheimische. Man, das wird aber heiß.
    Übrigens:
    Wollte wissen ob denn Alkohol auch gegen Viren wirkt. Bin schließlich kein Biochemiker. Wir haben ja immer Alkohol im Auto dabei (ne, nicht Müllerbräu, Alcohol rectificado, da ich das Müllerbräu schon zuhause vor dem Einkauf trinke, weil es heißt: “drive don’t drink”).
    Antwort:
    Die Antwort von der netten Dame der Farmacia war:
    “Ja. Alkohol wirkt gegen das SARS-V2.0-Virus. Flüssiges Alkohol (Alcohol rectificado) wirkt etwas besser, da es 98%-ig ist, das Geld 65%-ig (anm: nicht trinken, nur die Hände damit einreiben)”.
    In freudiger Erwartung vieler netter Brünzly-Replies, dass ich noch ein westchinesisches Fragezeichen anstatt einem deutschen Bindestrich verwendet haben soll und nicht die halbe Nacht vor diesem Kommentar gesessen habe damit er auch in grammatikalisch korrektem Hauchdeutsch verfasst ist verbleibe ich mit freundlichen Grüßen. Glücklicherweise werden wir Westchinesen NICHT von Basel über die spanische Costa Brava bis zur italienischen Adriaküste als arrogantes Volk bezeichnet. Was dann doch auf ein paar Deutsche zutrifft. Wie man in diesem Forum deutlich erkennen kann.

      1. Wo habe ich denn Replies und Replys Ihrer maßgeblichen Meinung nach geschrieben? Am besten mit dem Finger darauf zeigen, sollten Sie gerade noch einen frei haben. Dann werde ich dort mal nachschauen, was ich Ihrer maßgeblichen Meinung nach geschrieben geschrieben haben soll.
        Vielleicht konnte auch einfach nur nicht erfassen, was Sie mir mitteilen möchten, dann schreiben Sie es doch einfach in einem Hauchdeutsch, welches zwar auch grammatikalisch maßgebend ist – da kann ich Ihnen nichts vorwerfen – aber in einem Hauchdeutsch, das ich auch zu erfassen vermag. MfG.

    1. Sie schrieben schon, dass Sie angenehm überrascht sind, bevor die Pressekonferenz des Herren Gallardo stattfand?
      Ihr Auswahl von Beiständen überlasse ich natürlich Ihnen. Sie werden sich selbst darum kümmern. Deshalb kein Ratschlag meinerseits diesbezüglich. Aber:
      Können Sie mir mal Ihre Glaskugel ausleihen? Mich würde es interessieren, ob ich meine Bitcoins (ja, Bitcoins und nicht mein 0,0000x Bitcoin) noch halten oder vertschuten soll (keine Sorge, bin immer noch in den schwarzen Zahlen). Also mit so ner Glaskugel wie die Ihrige hätte es eigentlich auch für die Auswanderung in ein zivilisiertes Land reichen müssen und nicht unbedingt ins Afrika vom Amerika del Sur. Ne, dann doch lieber nicht. Hab ja selbst eine Glaskugel.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.