Arbeiter überlebt Sturz aus dem sechsten Stock

Asunción: Ein Arbeiter fiel aus dem sechsten Stock eines im Bau befindlichen Gebäudes im Stadtteil Las Mercedes der paraguayischen Hauptstadt.

Sein Sicherheitsgurt verhinderte, dass er zu Boden fiel. Der Arbeiter erlitt Frakturen, aber die Verletzungen sind nicht lebensbedrohend.

Der Unfall ereignete sich in auf der Straßen Padre Cardozo Ecke Juan de Salazar, im Stadtviertel Las Mercedes Viertel von Asunción, wo das Gebäude “La Gardenia Soho“ gebaut wird.

Das Opfer ist Rafael Galván, der aus dem sechsten Stock fiel, nachdem ein Teil eines Gerüsts einstürzte. Das Sicherheitsgeschirr stoppte den Fall am ersten Stock, jedoch stürzte er dann aus etwa zwei Meter zum Boden des Gebäudes hinab. Dann fiel noch ein Teil des Gerüstes auf seine Brust.

„Sein Sicherheitssystem verhinderte, dass er vollständig zu Boden fiel. Er hat sich nicht am Kopf verletzt, weil er einen Helm trug“, sagte der Polier Rojas und fügte hinzu, dass der Arbeiter eine Hüftfraktur und eine ähnliche Verletzung des Thorax erlitten habe.

Trotzdem sei sein Leben nicht gefährdet. Galván kam in das Trauma-Krankenhaus von Asunción.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .