Arzt aus Italien: “Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie leben wollen“

Asunción: Der Italiener Dr. Marco Stabile hinterließ angesichts der Coronavirus-Pandemie eine harte Botschaft für die paraguayischen Bürger. Er drängte darauf, zu Hause zu bleiben, wenn man von einer Zukunft träumt und leben will.

„Das Wichtigste ist zuerst die völlige Isolation und dann die Behandlung. Wenn Sie leben wollen, müssen Sie zu Hause bleiben“, sagte der italienische Arzt in einem Interview mit Telefuturo.

Er erwähnte, dass jeder im Kampf gegen Covid-19 verantwortlich sei und bestand darauf, alle Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums zu folgen.

Er erklärte, dass in Italien nur langsam Maßnahmen wie eine Quarantäne oder Ausgangssperre ergriffen wurden und die Folge neben dem Zusammenbruch der Krankenhäuser eine große Anzahl von Infizierten und Verstorbenen sei.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Telefuturo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

14 Kommentare zu “Arzt aus Italien: “Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie leben wollen“

  1. Hört endlich auf mit dieser verlogenen Panikmache. Jeder denkende Mensch weiß längst, dass hinter Corona etwas ganz anderes steckt. Die menschenverachtenden ‚Regierungen‘ eines Großteils der Welt verfolgen einen anderen, teuflischen Plan. Werdet endlich wach und wehrt euch.

    1. ja das ist richtig , aber die welche nicht denken wollen, können oder sollen haben es einfacher wenn man ihnen ihre gedanken vorgibt. und davon gibt es sehr viele, gerade hier.

  2. Ja, dass man an ein Kongress der Klimaleugner nicht die Greta sondern Naomi Seibt einlädt, war zu beweisen. Demnächst: Vertreter der Streichholzindustrie lamentieren im paragauyschen Folter-TV, man solle in Schwarzendörfchen keine Müllabfuhrgebühren bezahlen, weil Bier auch nicht grati sei.

    1. @ Du auch bloedmann: Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte.
      # Was haben sie Streichholz und Polarbier Fetischist davon den nicht verstanden?

    2. Nachtrag: Ja, erst einmal Hallo, ich weiß jetzt gar nich ob Sie es schon wussten, aber hiesig Propagandaministerium möchte eine weitere Aufklärungskampagne hiesig IQ82-Bevölkerung starten.
      So: 26.04.2020: Infosendung mit Dr. Woodrak und Prof. Schreek über Sinn und Unsinn die Weltwirtschaft in den Boden zu karren.
      So: 03.05.2020: Frau Mekeler, Hauptbeatmete des 51. US-Bundesstaates Sauerkraut berät hiesig Rentenversicherungen über deren Sanierung mittels Öffnung der Grenzen für hochbegabte DÖCHLer mit täglich 7 bis 11 öffentliche Schul vielleicht abgeschlossen.
      So: 10.05.2020: Das hiesig Propagandaninisterium informiert IQ82 zusammen mit hiesiger BilligPolarBier-Produzenten, wie der Staat die Streichholzproduktion, um seinen Müll abzufackeln, wieder ankurbeln kann.
      .
      Also, schalten Sie demnächst wieder auf diesen Kanal. Das Wochenblatt bringt bestimmt einen übersetzten Artikel über die hitzigen Debatten des hiesig Propagandaminiseriums unter Leitung des Propagandamisters @NurMalSo am edukativen Basura-TV.
      Freut Euch also, ist echt mal etwas anderes als edukative Informationssendungen wie Jingo, Conejo, Calle 7 und Baile con Paragauy.

    3. Nachtrag 2: Wie ich investigativer Kommentareschreiber soeben aus zuverlässiger Quelle erfahren habe soll sogar Willy Gates himself Paragauy beehren und über die Notwendigkeit einer Zwangsimpfung aller Insassen dieses Landes mit der Marke Blues-Screen-Duplex-V1.0-Impfung überzeugen. Die sonstig Quellenangabe entfällt diesmal da alles noch Top Secret ist.

  3. Was waere die Welt ohne diesen fuersorglichen Arzt. Ja…….der wird uns retten oder so was in der Art…….Also bleibt locker und wascht regelmaessig auch die Gummibaender eurer Masken……

    1. Er kommt aus Italien – wie wir gesehen haben, ein super vorbereitetes Land, in dem alles wie am Schnürchen geklappt hat mit corona.
      Was kommt als nächstes? Tipps vom Johnson aus Großbritannien?

  4. Ausgerechnet ein italienischer Arzt will der Welt erklären, wie man diesem angeblich so fürchterlichen Corona-Virus begegnen müßte. Mittlerweile weiß es doch die gesamte Welt, außer den Merkelhörigen, daß Italien seit zig Jahren dafür bekannt, mit das schlechteste Gesundheitssystem zu führen. Wer in Italien in ein Krankenhaus kommt, hat große Chacen dort nicht mehr lebend heraus zu kommen, wegen unhaltbarer hygienischer Bedingungen. Genau diese Bedingungen sind es u.a. daß die Todesraten in Verbindung mit Corona so extrem hoch waren. Auch ist doch schon längst bekannt, die in Italien verstorbenen Corona-Erkrankten im Durchschnittsalter bei 83 Jahren lagen. Was also soll diese Panikverbreitung? Man sollte nicht Versager fragen, wie einer Gefahr zu begegnen ist, sondern Rat bei erfolgreichen Medizinern und Politikern suchen. Warum z.B. ist Corona für Länder wie Kroatien und Ungarn kaum ein Problem? Oder wie gelang es Taiwan trotz der Nähe zu China, das Corona-Virus sehr schnell in den Griff zu bekommen?

  5. Wenn Sie in Zukunft leben wollen eingepfercht der Freiheitsrechte beraubt und mit wirtschaftlicher Armut und Verelendung beschenkt, dann bleiben Sie bitte Zuhause und schalten Ihr Hirn und logisches Denken. Mit ein paar Serien Netflix lässt es sich auch noch besser ertragen ! Hauptsache das Internet funktioniert auch wenn es wohl bald dem Zensus zum Opfer fällt. Habe aber gehört das es im Internet auch Viren geben soll, rette sich wer kann. Manchmal hilft nur noch Galgenhumor.

  6. Beitrag der „GPaZ“ Kritik (Warnung) an Öffnungsdiskussionsorgien! und „Wir brauchen keine Lockerung, wir brauchen viel härtere Maßnahmen“ da Deutschland bei der Bekämpfung der Pandemie ein leuchtendes Beispiel ist, werden die Politiker in Paraguay nicht zögern den Richtlinien Nachzueifern.

    1. Ich hoffe dass sich die Corona Befürworter die sich ja auch hier im WB tummeln sich diesen youtube Video mal anschauen.
      Vielleicht öffnet es Ihnen mal die Augen.
      Ich habe aber die Befürchtung, die nehmen das so hin solange es Fussball im Fernsehen und Bier im Supermarkt gibt.
      Und für die Frauen Schminke in der Drogerie Kette 🙂

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.