Asunción ist das neue Mekka der Immobilienmakler

Asunción: In den letzten zwei Jahren gab es einen Boom im Immobiliensektor der paraguayischen Hauptstadt. Die Quadratmeterpreise steigen rasant. In der Region gibt es hier das größte Wachstumspotenzial.

Das argentinische Portal Ambito betonte, ausländische Investoren würden die Rentabilität, das Wirtschaftswachstum, die Rechtssicherheit und den dynamischen Markt als die wichtigsten Merkmale in Asunción hervorheben. In den letzten 10 Jahren haben sich die Wirtschaftsdaten verfünffacht und seien die stabilsten in Südamerika, nach Chile.

2003 lagen die durchschnittlichen Preise für einen Quadratmeter Grund bei 100 US Dollar, heute sind es 800 USD. Experten erwarten in zwei Jahren eine Steigerung auf 1.200 USD.

Jedoch nicht nur die wirtschaftliche Stabilität im Land macht Paraguay für Investoren interessant, auch die Lage ist ideal. „Paraguay liegt zwischen Brasilien, Bolivien und Chile wie ein Nexus um den Pazifik zu erreichen. Zudem ist die strategische Position für den Transit von Waren nach Asien hervorragend“, erklärte Biz Rubén Frattini.

Im vergangenen Jahr waren 70% der Touristen Argentinier. Waren in Asunción oder in ganz Paraguay wie Kosmetik, Schuhe oder Elektronikartikel sind um 60% billiger als im Nachbarland. Das Phänomen der Einkäufe und das exponentielle Wachstum der paraguayischen Hauptstadt machen sie zu einem verlockenden Standort für Immobilieninvestoren. „Die durchschnittlichen Quadratmeterpreise liegen bei 1.500 US Dollar, in Villa Morra oder Santa Teresa sogar deutlich höher. Dort sind die Ausländer positioniert. Hier gibt es die besten Hotels und Einkaufszentren“, betonte Frattini.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Asunción ist das neue Mekka der Immobilienmakler

  1. Was für eine Rechtssicherheit? Diese Bewertungen werden in Auftrag gegeben und das Resultat wird bezahlt. Das Paraguay ganz billig Importiert merkt man doch an allem was man kauft, wer kontrolliert die Qualität bei der Einfuhr?
    Minderwertigste Ware wird importiert und teuer verkauft, Das wird auf die Dauer nicht mehr gut gehen.

Kommentar hinzufügen