Auf den Knien und nackt in Encarnación

Encarnación: Wer sich bei den kalten Temperaturen nicht warm anzieht kann schnell krank werden. Einem Mann war es wohl trotzdem noch zu warm, denn er trieb als Nackter sein Unwesen und erschreckte so Passanten.

Völlig ohne Kleidungsstücke kniete ein Mann auf dem Asphalt an der Straßenecke Constitución und Lomas Valentinas in Encarnación. Passanten riefen daraufhin die Polizei an.

Beamte aus der 1. Polizeistation griffen den Nackten in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages auf und nahmen ihn vorläufig fest. Es ist nicht ausgeschlossen, dass er unter dem Einfluss von Halluzinogen stand. Die Überprüfung seiner Identität gestaltet sich schwierig, denn Nackte haben in der Regel keine Ausweispapiere bei sich.

Bis zur Klärung der Sachlage kam der Mann in eine Arrestzelle auf der 1. Polizeistation.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Auf den Knien und nackt in Encarnación

  1. Vielleicht ist er auch nur von einem daheim kommenden Mann geflüchtet und hatte keine Zeit mehr für`s anziehen, irgendwo ist ihm dann doch kalt geworden, nachdem das Adrenalin nachgelassen hat und er sich auf dem Asphalt zusammen gekauert hat, um Wärme zu sparen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.