„Auge um Auge“ Taktik hatte Erfolg

Asunción: Der Präsident der Abgeordnetenhauses, Pedro Alliana, gab bekannt, dass Honor Colorado ihre Unterstützung für ihren eigenen Antrag auf Amtsenthebung der Abgeordneten Celeste Amarilla zurückzieht.

Der Leiter der Abgeordnetenkammer, Pedro Alliana, sagte, dass nach einem Gespräch mit seinen Kollegen von Honor Colorado, vereinbart wurde, nicht den Antrag für den Verlust des Postens der Abgeordneten von der liberalen Partei, Celeste Amarilla, für ihre Aussagen gegen die Kleidung der Königin von Spanien, Letizia, neben anderen angeblichen Gründen zu unterstützen. Basilio Núñez, Sprecher von Honor Colorado, dem auch der Parteipräsident angehört, brachte diesen Antrag ein. Nach einer ersten Besprechung waren alle dafür.

Alliana erklärte, dass diese Entscheidung die Abgeordnetenkammer beruhigen soll, die kurz vor einer Parlamentspause steht und ganze drei Monate andauern wird. Aktuell tagen Abgeordnete und Senatoren nur einmal pro Woche, was von jedem Volksvertreter rund 39 Arbeitstage pro Jahr abverlangt aber monatlich mehr als 39 Millionen Guaranies pro Gesetzgeber kostet. Dazu kommen rund ein Dutzend Berater pro Person.

Er sagte, dass es so kurz vor der Parlamentspause wichtigere Dinge gäbe, als sich um eine Kollegin zu kümmern, und dass seiner Meinung nach der Antrag auf den Verlust der Amtseinsetzung warten könne und dass ihr Verhalten in dieser Zeit beobachtet werden würde.

Nach Ansicht des Präsidenten des Unterhauses gibt es genügend Gründe, die für eine Amtsenthebung des Liberalen sprechen. Der liberale Block wurde bereits über die Entscheidung informiert, und Alliana bekräftigte, dass sie zusammenarbeiten.

An letzten Mittwoch machte das Plenum der Abgeordnetenhauses eine Pause, um den Antrag in der Sitzung zu bewerten. Da er jedoch nicht über genügend Stimmen verfügte, musste die Sitzung wegen Beschlussunfähigkeit vertagt werden.

Daraufhin hielten die Abgeordneten der Opposition eine Pressekonferenz ab, um den möglichen Ausschluss der Parlamentarierin abzulehnen, die zu ihrer Verteidigung behauptete, dass es keine stichhaltigen Argumente gegen sie gäbe.

Der PLRA-Senator Enrique Salyn Buzarquis nahm ebenfalls an der Konferenz teil und warnte, dass, wenn die Abgeordneten Celeste Amarilla absetzen, “im Senat ein Cartes Senator gehen wird”, wo die Opposition eine Mehrheit hat.

Wochenblatt / Última Hora

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.